Die Fluggesellschaften erweitern ihr Flugprogramm für die Osterreisezeit

Lufthansa Für die kommende Osterreisesaison wird ein Anstieg der Buchungen gemeldet. In den letzten zwei Wochen gingen bis zu 80 Prozent der Buchungen auf Mallorca ein, 20 Prozent mehr auf den Kanarischen Inseln und 50 Prozent in Mexiko. Die Aufhebung der Reisebeschränkungen durch die Bundesregierung nach Mallorca wird diesen Trend weiter verstärken. Die Fluggesellschaft reagiert auf die wachsende Nachfrage und hat die Anzahl der angebotenen Flüge nahezu verdoppelt

Insgesamt bietet die Lufthansa von März bis April rund 1.200 europäische Flüge an. Das sind rund 200 Prozent mehr Anrufe aus München und rund 50 Prozent mehr aus Frankfurt als in der laufenden Woche.

Besonders gefragt sind Reiseziele in Spanien. Deshalb fliegt die Fluggesellschaft zum ersten Mal auf fast jede Kanarische Insel. Die Kapazität von München nach Gran Canaria und Fuerteventura wird zu Ostern verdoppelt, und von Frankfurt aus wird die Kapazität nach Gran Canaria und Teneriffa um 50 Prozent erhöht.

Derzeit ist Mallorca bei Urlaubern sehr gefragt. Die Lufthansa reagierte mit einer dramatischen Erhöhung der Anzahl der Flüge nach Mallorca: Anstelle von zwei wöchentlichen Flügen von München würden jetzt bis zu 11 wöchentliche Flüge und von Frankfurt aus statt sechs wöchentlichen Flügen jetzt bis zu 20 wöchentliche Flüge stattfinden eine Reisesaison. Osterferien.

Darüber hinaus erweitert Eurowings derzeit seine aufeinander folgenden Flüge nach Mallorca: Die Fluggesellschaft plant bis zu 325 wöchentliche Flüge von 24 Flughäfen in Deutschland und Großbritannien nach Palma de Mallorca.

Darüber hinaus sind in Spanien die Städte Valencia und Malaga in der Regel von allen Ostersonnensuchenden stark reserviert.

Bei Auslandsreisen besteht eine besondere Nachfrage nach Cancun in Mexiko und San Jose in Costa Rica aus Frankfurt. Cancun ist jetzt täglich fünfmal pro Woche in San Jose zu erreichen.

READ  Steve Austin confirms that his inner career is over

Weitere Informationen finden Sie unter lufthansa.com. Flüge können jetzt gebucht werden, zusammen mit attraktiven und flexiblen Umbuchungsoptionen.

Kunden sollten bei der Planung ihrer Reise die aktuellen Einreise- und Quarantänebestimmungen der jeweiligen Ziele beachten.

Die bekannteste deutsche Freizeitfluggesellschaft, Condor, startet das Osterprogramm Mallorcas, nachdem die Reisewarnung der Balearen aufgehoben wurde: Condor fliegt pünktlich zur Osterpause von acht deutschen Flughäfen nach Palma de Mallorca und bietet mehr Flugoptionen. Zu Ostern als in der Hochsaison im letzten Sommer. Condor startet mit mehreren zusätzlichen Flügen von Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und Leipzig. Außerdem werden Flüge von Berlin, Hannover, Stuttgart und Zürich nach Mallorca ab Ostern und damit früher als geplant angeboten. Pünktlich zu den Osterferien in den jeweiligen Bundesländern starten Condors Reisen zur beliebtesten Urlaubsinsel Deutschlands bis zum 20. März von Düsseldorf aus. Alle Ausflüge können unter www.condor.com bei Reiseveranstaltern und Reisebüros gebucht werden. Derzeit gelten die flexiblen Umbuchungsbedingungen insbesondere für alle neuen Reservierungen.

Dank der gestiegenen Nachfrage reist Condor auch frühzeitig aus der Schweiz ab: Von Zürich gibt es bereits Osterflüge nicht nur nach Mallorca, sondern auch zu den Kanarischen Inseln Gran Canaria und Teneriffa. Im nächsten Sommer wird Condor zwei Flugzeuge in Zürich ansiedeln und von dort zu beliebten Urlaubszielen in Griechenland, Spanien und Zypern fliegen.

Ein Überblick über die Osterkondorverbindungen nach Mallorca:

  • Frankfurt ab 27. März 2021: bis zu 4 tägliche Flüge ab 89,99 €
  • Ab Düsseldorf ab 20. März 2021: bis zu 4 tägliche Abfahrten ab 89,99 €
  • Ab Hamburg ab 27. März 2021: bis zu 3 tägliche Flüge ab 89,99 €
  • Ab München ab 27. März 2021: bis zu 3 tägliche Flüge ab 89,99 €
  • Ab Leipzig ab 27. März 2021: bis zu 3 Tagesausflüge ab 89,99 €
  • Ab Berlin ab 27. März 2021: bis zu zwei Flüge pro Tag ab 89,99 €
  • Ab Hannover ab 27. März 2021: bis zu 2 Flüge pro Tag ab 89,99 €
  • Ab Stuttgart ab 1. April 2021: bis zu einem Tagesausflug ab 89,99 €
  • Ab Zürich ab 27. März 2021: bis zu 1 Ausflug pro Tag ab 89,99 €
READ  Seltsamer Nachrichtenbericht: Sechs Katzen bei Razzia im thailändischen Drogennetz beschlagnahmt; Südkoreas durchnässte lila Inseln ziehen Touristen und mehr an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.