Der Umsatz mit Schweizer Uhren ging aufgrund der schwachen Nachfrage im Vereinigten Königreich zurück

Der Umsatz mit Schweizer Uhren ging aufgrund der schwachen Nachfrage im Vereinigten Königreich zurück

Gepostet: 8. Februar 2024 um 02:55 Uhr ET

Geschrieben von Najat Qantour

Die Gruppe Watches of Switzerland meldete niedrigere Umsätze für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2024 und verwies auf stärkere Schwankungen in der Nachfrage nach Luxusgütern im Vereinigten Königreich, und bekräftigte ihre gesenkte Prognose.

Der Luxusuhrenhändler teilte am Donnerstag mit, dass der Konzernumsatz in den 13 Wochen bis zum 28. Januar auf 397 Millionen Pfund gesunken sei.

Geschrieben von Najat Qantour

Die Gruppe Watches of Switzerland meldete niedrigere Umsätze für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2024 und verwies auf stärkere Schwankungen in der Nachfrage nach Luxusgütern im Vereinigten Königreich, und bekräftigte ihre gesenkte Prognose.

Der Luxusuhrenhändler teilte am Donnerstag mit, dass der Konzernumsatz in den 13 Wochen bis zum 28. Januar auf 397 Millionen Pfund (501,3 Millionen US-Dollar) gesunken sei, verglichen mit 407 Millionen Pfund im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Die E-Commerce-Umsätze der Gruppe gingen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 15 % zurück, was auf den Produktmix über diesen Kanal und die schwache Leistung des britischen Marktes zurückzuführen ist.

Auf regionaler Ebene stiegen die US-Umsätze währungsbereinigt um 8 % auf 175 Mio. £, was die starke Kundennachfrage widerspiegelt, während die Umsätze in Großbritannien und Europa um 7 % auf 222 Mio. £ sanken, was auf die schwächere Nachfrage nach Luxusartikeln, insbesondere im Vereinigten Königreich, zurückzuführen sei, so das Unternehmen .

Das Unternehmen erhöhte seine Prognose für das im April endende Jahr, senkte sie jedoch im Januar. Zu den Zielen für das Gesamtjahr gehören erwartete Umsätze im Bereich von 1,53 bis 1,55 Milliarden Pfund.

Schreiben Sie an Najat Kantouar unter [email protected]

Siehe auch  Wie aus dem einst gefeierten Schweizer Bankwesen eine nationale Blamage wurde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert