Der Ernährungsberater erklärte die wunderbaren Vorteile von Birne oder Nashipati

  • Birnen, in einer indischen Sprache auch als Nashpati bekannt, sind reich an Ballaststoffen und antioxidativen Eigenschaften. Es hilft auch, Cholesterin, Verstopfung, Diabetes und Krebs in Schach zu halten. Erfahren Sie mehr über alle gesundheitlichen Vorteile.

Aktualisiert 07.07.2022 19:00 IST

1 / 5

Aktualisiert am 07. Juli 2022 19:00 Uhr IST

Süß, knackig und köstlich, Birnen sind eine wunderbare Frucht, die in jeder Ernährung enthalten sein sollte. Es hilft nicht nur bei Verstopfung, sondern reguliert auch den Blutzuckerspiegel. Die Ernährungsberaterin Lovenet Batra spricht über die vielen Vorteile dieser bescheidenen Frucht (Pixabay).

2 / 5

Cholesterinsenkende Aktivität: Birnen sind reich an Pektin, das die LDL-, Triglycerid- und VLDL-Spiegel senkt, wodurch das Risiko eines hohen Cholesterinspiegels verringert wird (Pixabay).

Aktualisiert am 07. Juli 2022 19:00 Uhr IST

Cholesterinsenkende Aktivität: Birnen sind reich an Pektin, das die LDL-, Triglycerid- und VLDL-Spiegel senkt, wodurch das Risiko eines hohen Cholesterinspiegels verringert wird (Pixabay).

3 / 5

Hilft bei Verstopfung: Birnen sind aufgrund ihres Pektingehalts ein sanftes Abführmittel.  Pektin ist eine Ballaststoffart, die im Verdauungssystem an Fettstoffe bindet und deren Ausscheidung fördert.  (Pixabay)

Aktualisiert am 07. Juli 2022 19:00 Uhr IST

Hilft bei Verstopfung: Birnen sind aufgrund ihres Pektingehalts ein sanftes Abführmittel. Pektin ist eine Ballaststoffart, die im Verdauungssystem an Fettstoffe bindet und deren Ausscheidung fördert. (Pixabay)

4 / 5

Zeigt antidiabetische Aktivität: Die Frucht enthält hohe Mengen an Ballaststoffen, die den Blutzuckerspiegel bei Diabetikern aufrechterhalten (Pixabay).

Aktualisiert am 07. Juli 2022 19:00 Uhr IST

Zeigt antidiabetische Aktivität: Die Frucht enthält hohe Mengen an Ballaststoffen, die den Blutzuckerspiegel bei Diabetikern aufrechterhalten (Pixabay).

5 / 5

Es hat krebshemmende Eigenschaften: Regelmäßiger Verzehr von Birnen verhindert das Risiko, an Blasen-, Lungen- und Speiseröhrenkrebs zu erkranken.  Birnen enthalten Ursolsäure, die die Aromataseaktivität hemmt und somit Krebs vorbeugt.  Das in der Frucht vorhandene Isoquercitrin bewahrt die Integrität der DNA.

Aktualisiert am 07. Juli 2022 19:00 Uhr IST

Es hat krebshemmende Eigenschaften: Regelmäßiger Verzehr von Birnen verhindert das Risiko, an Blasen-, Lungen- und Speiseröhrenkrebs zu erkranken. Birnen enthalten Ursolsäure, die die Aromataseaktivität hemmt und somit Krebs vorbeugt. Das in der Frucht vorhandene Isoquercitrin bewahrt die Integrität der DNA.

Teilen

Siehe auch  Der Bezirk sagt, dass eine Grundschülerin in Bunka City positiv auf Tuberkulose getestet hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.