Der Aktienkurs von Audinate steigt mit steigendem Umsatz

Der Aktienkurs von Audinate steigt mit steigendem Umsatz

Das an der ASX notierte Technologieunternehmen Audinate (ASX:AD8) verzeichnete im vergangenen Jahr einen starken Anstieg seines Aktienkurses, wobei die jüngste Gewinnrunde im Rahmen einer bedeutenden Kapitalerhöhung erfolgte.

Das Audio- und Videonetzwerkunternehmen verzeichnete im Geschäftsjahr 2023 die Rückkehr in die Gewinnzone, nachdem es in den letzten vier Geschäftsjahren trotz starken Gegenwinds durch pandemiebedingte Sperrmaßnahmen jeweils ein Umsatzwachstum verzeichnete.

Audinate sammelt 50 Millionen US-Dollar durch Aktienangebot

Das Vertrauen der Anleger in die zukünftigen Wachstumsaussichten von AD8 wird durch die kürzliche Beschaffung von 50 Millionen US-Dollar durch ein vollständig übernommenes Angebot unter Beweis gestellt.

Im Rahmen des Angebots gab AD8 3,8 Millionen neue Aktien zu einem Ausgabepreis von 14 US-Dollar pro Aktie aus, was einem Abschlag von 7,8 % auf den volumengewichteten Fünf-Tage-Durchschnittspreis und einem Abschlag von 9 % auf den vorherigen Schlusskurs entspricht.

Nach Angaben des Unternehmens wurde der Börsengang vollständig von neuen und bestehenden institutionellen Investoren übernommen und unterstützt.

„Wir schätzen die Unterstützung bestehender Aktionäre und die Möglichkeit, einige neue Investoren in das Register aufzunehmen, sehr“, sagte Aidan Williams, CEO von AD8.

„Die jüngsten positiven Ergebnisse und die Unterstützung von Investoren versetzen uns in eine gute Ausgangslage, um im Bereich Video zu gewinnen und unsere Vision für das AV-Ökosystem voranzutreiben.“ Wir sind uns des in uns gesetzten Vertrauens bewusst, dieses zusätzliche Kapital sinnvoll für unsere längerfristige strategische Mission einzusetzen, die Zukunft autonomer Fahrzeuge voranzutreiben.

Die starke Nachfrage nach der für den 13. September geplanten Aktienzuteilung übertraf das ursprüngliche Finanzierungsziel von 50 Millionen US-Dollar. AD8 beabsichtigt nun, einen weiteren Aktienkaufplan zu starten, um weitere 20 Millionen US-Dollar einzusammeln.

Siehe auch  Ten23 enthüllt große Expansion in der Schweiz auf Swissfillon

Die neuen Mittel werden zur Förderung des organischen Wachstums sowie zur Stimulierung des Videowachstums und für bevorstehende M&A-Möglichkeiten verwendet.

AD8 bezeichnet sich selbst als „weltweit führender Anbieter von Audio- und Videonetzwerken“ mit Schwerpunkt auf der Verteilung hochwertiger digitaler Mediensignale über Computernetzwerke.

Seine Flaggschiff-Medienlösung Dante zielt darauf ab, die analogen Kabel, die traditionell zur Verbindung von Audio- und Videosystemen verwendet werden, durch ein Computernetzwerk zu ersetzen, das durch eine schlankere Ethernet-Verkabelung verbunden ist. Zu den Hauptanwendungsgebieten gehören Konferenzeinrichtungen, Gotteshäuser, Universitäten, Unternehmen, Arenen, Stadien und Parks.

Rekordumsatzwachstum führt zum Durchbruch bei der Profitabilität

Im Vorfeld der Kapitalerhöhung in Höhe von 50 Millionen US-Dollar veröffentlichte AD8 Jahresergebnisse, die auf Rekordumsätze im Geschäftsjahr 23 schließen lassen und dem Unternehmen dabei helfen, die Rentabilitätsschwelle zu durchbrechen.

AD8 verzeichnete im Geschäftsjahr 23 einen Umsatz von 69,7 Mio. A$, was einer Steigerung von 50,6 % im Vergleich zum vorherigen Geschäftsjahr entspricht. Der Umsatz in US-Dollar belief sich auf 46,7 Millionen US-Dollar, was einem Anstieg von etwa 4,0 % entspricht.

Die beiden Hauptumsatzkategorien von AD8 – Chips, Karten, Module (CCM) und Software – verzeichneten im gesamten Geschäftsjahr 23 ein starkes Wachstum.

Die CCM-Verkäufe stiegen um 42 %, dank eines Anstiegs von mehr als 30 % bei den Brooklyn-Modellen und eines Anstiegs von mehr als 50 % bei Ultimate im zweiten Halbjahr. Das Wachstum des Softwareumsatzes betrug 24 %, wobei sich sowohl Referenzarchitekturen als auch die Dante Embedded Platform besonders gut entwickelten.

Die Inflation wirkte sich auch zugunsten von AD8 aus, da das Umsatzwachstum in USD um 40 % das Wachstum der ausgelieferten Dante-Einheiten um 30 % übertraf, dank Preiserhöhungen im Geschäftsjahr 22. Das Umsatzwachstum übertraf den Anstieg der Betriebskosten um 29 % auf 39,2 Millionen US-Dollar am Jahresende deutlich 30. Juni 2023, als AD8 sein Mitarbeiterteam erweiterte und die Ausgaben für Vertrieb und Marketing erhöhte.

Siehe auch  Die Mehrheit in der neutralen Schweiz befürwortet eine engere Anbindung an die NATO

Durch das starke Umsatzwachstum konnte AD8 ein EBITDA von 11,0 Mio. A$ erzielen, was einem Anstieg von 156,4 % entspricht. Der Nettogewinn vor Steuern betrug 1,4 Millionen A$, verglichen mit einem Verlust von 4,4 Millionen A$ im Vorjahr.

Laut seiner Jahresmitteilung verzeichnete AD8 trotz der negativen Auswirkungen der Lockdown-Maßnahmen im Dreijahreszeitraum während der Covid-Pandemie ein durchschnittliches jährliches Wachstum seines US-Dollar-Umsatzes von mehr als 31 %.

Der Aktienkurs von AD8 liegt derzeit bei 13,45 US-Dollar, was einem Anstieg von über 73 % seit Jahresbeginn und einem Anstieg von 94,65 % im Vergleich zum vergangenen Jahr entspricht.

Nehmen Sie Ihre Positionen in über 13.000 lokalen und internationalen Aktien über CFDs oder den Aktienhandel ein – alles auf Knopfdruck auf unserer preisgekrönten Plattform.* Erfahren Sie mehr über Aktien-CFDs oder den Aktienhandel bei uns oder eröffnen Sie noch heute ein Konto, um loszulegen.

*Gewinner der Auszeichnung „Bester Multi-Plattform-Anbieter“ bei den ADVFN International Finance Awards 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert