Highlights von den FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltmeisterschaften in Peking-Shenhua

Highlights von den FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltmeisterschaften in Peking-Shenhua

Der Goldmedaillengewinner Alexander Hall (Mitte) aus den Vereinigten Staaten, der Silbermedaillengewinner Edward Theriault (links) aus Kanada und der Bronzemedaillengewinner Andre Ragitelli aus der Schweiz posieren für Fotos während der Siegerehrung nach dem großen Freestyle-Finale der Herren im FIS Snowboard und Freeski Big Air Big Air Shougang-Weltmeisterschaft in Peking, der Hauptstadt Chinas, 2. Dezember 2023. (Xinhua/Ju Huanzong)

Andrei Ragitelli aus der Schweiz tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim World Cup Freestyle Skiing und Freestyle Skiing im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzhong)

Der Kanadier Edouard Theriault tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Alexander Hall aus den Vereinigten Staaten tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Der Goldmedaillengewinner Alexander Hall (Mitte) aus den Vereinigten Staaten, der Silbermedaillengewinner Edward Theriault (links) aus Kanada und der Bronzemedaillengewinner Andre Ragitelli aus der Schweiz feiern unter einer Champagnerdusche während der Siegerehrung nach dem großen Freestyle-Finale der Herren im FIS Snowboard und Freeski Big Air Weltmeisterschaft im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, 2. Dezember 2023. (Xinhua/Ju Huanzong)

Der Kanadier Edouard Theriault tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Alexander Hall aus den Vereinigten Staaten tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Siehe auch  Firehouse Subs startet globale Expansion in der Schweiz

Andrei Ragitelli aus der Schweiz tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim World Cup Freestyle Skiing und Freestyle Skiing im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzhong)

Andrei Ragitelli aus der Schweiz tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim World Cup Freestyle Skiing und Freestyle Skiing im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzhong)

Der Kanadier Edouard Theriault tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Der Kanadier Edouard Theriault tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Alexander Hall aus den Vereinigten Staaten tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Der Kanadier Edouard Theriault tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Goldmedaillengewinner Alexander Hall aus den Vereinigten Staaten posiert für Fotos während einer Preisverleihung nach dem großen Freestyle-Finale der Herren beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, 2. Dezember 2023. (Xinhua/ Ju Huanzhong)

Der Goldmedaillengewinner Alexander Hall (Mitte) aus den Vereinigten Staaten, der Silbermedaillengewinner Edward Theriault (links) aus Kanada und der Bronzemedaillengewinner Andre Ragitelli aus der Schweiz feiern unter einer Champagnerdusche während der Siegerehrung nach dem großen Freestyle-Finale der Herren im FIS Snowboard und Freeski Big Air Weltmeisterschaft im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, 2. Dezember 2023. (Xinhua/Ju Huanzong)

Siehe auch  Moskauer Verhaftung: anscheinend dringende Aktion gegen Nawalny

Liu Mingting aus China tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Frauen beim World Cup Freestyle Skiing and Snowboarding im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Der Goldmedaillengewinner Alexander Hall (Mitte) aus den Vereinigten Staaten, der Silbermedaillengewinner Edward Theriault (links) aus Kanada und der Bronzemedaillengewinner Andre Ragitelli aus der Schweiz posieren für Fotos während der Siegerehrung nach dem großen Freestyle-Finale der Herren im FIS Snowboard und Freeski Big Air Big Air Shougang-Weltmeisterschaft in Peking, der Hauptstadt Chinas, 2. Dezember 2023. (Xinhua/Xu Yan’an)

Mathilde Grimaud (rechts) aus der Schweiz feiert mit Kirsty Muir aus Großbritannien während der Preisverleihung nach dem Freestyle-Ski-Finale der Frauen beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, am 2. Dezember 2023. ( (Xinhua/Ju Huanzhong)

Kirsty Muir aus Großbritannien tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Frauen beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Elias Sirja aus Finnland tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Xu Yan’an)

Liu Mingting aus China tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Frauen beim World Cup Freestyle Skiing and Snowboarding im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Mathilde Grimaud aus der Schweiz tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Frauen beim World Cup Freestyle Skiing und Freestyle Skiing im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Siehe auch  Die Handelsbilanz der Schweiz beträgt für September 4,00 Milliarden Franken, gegenüber 3,42 Milliarden Franken zuvor

Mathilde Grimaud aus der Schweiz tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Frauen beim World Cup Freestyle Skiing und Freestyle Skiing im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Ju Huanzong)

Flora Tapanelli aus Italien tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Frauen beim FIS Snowboard- und Freeski-Big-Air-Weltcup im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Xu Yan’an)

Andre Ragitelli aus der Schweiz tritt am 2. Dezember 2023 beim großen Freestyle-Finale der Männer beim World Cup Freestyle Skiing und Freestyle Skiing im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas, an. (Xinhua/Xu Yan’an)

Mathilde Grimaud (Mitte) aus der Schweiz feiert mit Kirsty Muir (links) aus Großbritannien und Flora Tapanelli aus Italien während des Freestyle-Finales der Frauen beim FIS Snowboard und Freeski Big Air World Cup Freestyle-Finale der Frauen im Big Air Shougang in Peking, der Hauptstadt Chinas. Dezember 2018. 2. November 2023 (Xinhua/Zhu Huanzhong)

Die Goldmedaillengewinnerin Mathilde Grimaud (Mitte) aus der Schweiz, die Silbermedaillengewinnerin Kirsty Muir (links) aus Großbritannien und die Bronzemedaillengewinnerin Flora Tapanelli aus Italien feiern während der Siegerehrung nach dem großen Freestyle-Finale der Frauen beim FIS Snowboard und Freeski Big Air World Cup in Big Shougang Fluggesellschaften in Peking, der Hauptstadt Chinas, 2. Dezember 2023. (Xinhua/Xu Yan’an)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert