Delta-Variable, die dazu führt, dass COVID-19-Fälle in Washington ein „Lauffeuer“ verbreiten

Gesundheitsbeamte sagten, die COVID-19-Fälle nähern sich dem Niveau, das zuletzt im Winter 2020 gesehen wurde.

OLYMPIA, Washington – Fälle von COVID-19 verbreiten sich unter Erwachsenen und Kindern in Washington „wie ein Lauffeuer“, und staatliche Gesundheitsbehörden sagten am Freitag, sie seien zutiefst besorgt.

Die schnelle Beschleunigung der Fälle zeigt die Fähigkeit der Delta-Variablen, den hart verdienten Fortschritt des Staates in Richtung Erholung aufzuzeigen, sagten DOH-Beamte in einer Pressemitteilung.

Gesundheitsbeamte sagen, dass ungeimpfte Menschen am stärksten betroffen sind, und fordern alle, die nicht vollständig geimpft wurden, auf, dies sofort zu tun.

>> Laden Sie die Roku- und Amazon Fire-Apps von KING 5 herunter, um Live-Nachrichtensendungen und Video-on-Demand anzusehen

„Wir sind sehr besorgt über diesen wachsenden Anstieg der Fälle, der durch den Delta-Typ getrieben wird, der sich wie ein Lauffeuer unter Männern, Frauen und Kindern ausbreitet“, sagte Gesundheitsminister Dr. Umair Shah. “Die Impfung ist das beste Mittel, das wir bei dieser Epidemie haben, aber wir empfehlen auch, dass Einzelpersonen nach drinnen gehen und große, überfüllte Orte meiden, die geimpft wurden oder nicht.”

In den letzten 30 Tagen haben Beamte in den meisten Landkreisen einen deutlichen Anstieg der Fälle verzeichnet.

Hier die Aufschlüsselung des Gesundheitsamtes nach Landkreisen:

  • Nur sieben Landkreise (Kittitas, Okanogan, Ferry, Klickitat, Walla Walla, Jefferson, Garfield und Grays Harbour) verzeichneten einen Anstieg von weniger als 100 %.
  • Zwölf Landkreise (Adams, Thurston, Snohomish, Benton, Skamania, Whatcom, Skagit, Kitsap, Yakima, Colitz, Mason, Grant) verzeichneten einen Anstieg der Fälle zwischen 100-299 %.
  • Zehn Landkreise (Clam, Stevens, Asoten, Whitman, Franklin, Spokane, King, Clark, Lewis, Pierce) verzeichneten einen Anstieg der Fälle zwischen 300 und 599 %.
  • In sechs Landkreisen (Pend Oreille, Douglas, Lincoln, Pacific, Chelan und Island) stiegen die Fälle um mehr als 600%.
  • Die Bezirke Columbia, San Juan und Waquiacom haben die niedrigsten Fallzahlen.
Siehe auch  Der NASA-Direktor beschreibt die Missionen zum Mond, zum Mars, zur Venus und zu den Bemühungen der Agentur auf der Erde

Gesundheitsbeamte sagten, die Fälle des Virus nähern sich dem Niveau, das zuletzt im Winter 2020 verzeichnet wurde, „was bedeutet, dass derzeit viele Menschen infiziert sind und das Virus möglicherweise verbreiten“.

Der Bundesstaat verzeichnet zum ersten Mal seit dem Winter 2020 eine tägliche Fallzahl im Bereich von 3.000. Bis zum 30. Juli sagte das Gesundheitsministerium, dass einer von 172 Einwohnern Washingtons schätzungsweise eine aktive COVID-19-Infektion hat.

Die Zunahme neuartiger Coronavirus-Fälle belastet Krankenhäuser, die bereits mit personellen Herausforderungen zu kämpfen haben, die nun durch den Anstieg der positiv auf das Virus getesteten Mitarbeiter noch verschärft werden.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums erreichten die Krankenhauseinweisungen im Zusammenhang mit COVID-19 am 8. August das Niveau von November 2020, basierend auf den von den Krankenhäusern gemeldeten Daten.

Das Gesundheitsministerium teilte mit, dass Ende Juli etwa 95 % der seit Februar ins Krankenhaus eingelieferten COVID-19-Patienten nicht vollständig geimpft waren.

„Der Fortschritt der Impfung geht weiter, aber nicht schnell genug“, sagte Shah. “Wenn Sie nicht geimpft wurden und noch Fragen haben, empfehlen wir Ihnen, mit einem vertrauenswürdigen Gesundheitsdienstleister zu sprechen.”

nach Staat COVID-19-DashboardAm 10. August hatten 70,7 % der Bevölkerung ab 12 Jahren mindestens eine Dosis des COVID-19-Impfstoffs erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.