Das Weiße Haus sagte, Chinas Waffenstillstandsplan für die Ukraine würde eine „russische Invasion“ unterstützen.

Das Weiße Haus sagte, Chinas Waffenstillstandsplan für die Ukraine würde eine „russische Invasion“ unterstützen.

Das Weiße Haus sagte, dass jeder von China vermittelte Waffenstillstand zwischen der Ukraine und Russland die illegale Beschlagnahme ukrainischen Territoriums legitimieren würde und daher nicht die Unterstützung der Vereinigten Staaten haben würde.

Am Freitag sagte der Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates, John Kirby, gegenüber Reportern, dass ein Waffenstillstand zu diesem Zeitpunkt des einjährigen Krieges die Wirkung haben würde, „die russische Invasion zu bestätigen“.

„Wir unterstützen sicherlich nicht die Forderungen nach einem Waffenstillstand, den die Volksrepublik China bei einem Treffen in Moskau fordern wird, von dem Russland nur profitieren würde“, sagte er.

„Russland wird es freistehen, den Waffenstillstand nur zu nutzen, um seine Positionen in der Ukraine zu festigen und seine Streitkräfte wieder aufzubauen, zu verjüngen und zu modernisieren, damit sie die Angriffe auf die Ukraine zu einem Zeitpunkt ihrer Wahl wieder aufnehmen können. Ein nachhaltiger Frieden muss ein Frieden sein.“ das ist nicht einseitig und beinhaltet gesamtukrainische Ansichten.“ Und es respektiert die Grundidee der Souveränität – die ukrainische Souveränität“, fügte Kirby hinzu.

Die Äußerungen des Sprechers des Weißen Hauses kommen, da erwartet wird, dass der chinesische Präsident Xi Jinping in den kommenden Tagen seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin besuchen wird.

Berichten zufolge steht Herr Xi in Kontakt mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj, und im vergangenen Monat veröffentlichte die chinesische Regierung einen 12-Punkte-Plan zur Beendigung des Krieges.

Der Plan scheint auf der langjährigen rhetorischen Forderung der chinesischen Regierung aufzubauen, „die Souveränität, Unabhängigkeit und territoriale Integrität der Nationen effektiv zu gewährleisten“ und beinhaltete einen Aufruf, das zu beenden, was sie als „Mentalität des Kalten Krieges“ bezeichnet – ein Akronym, das China oft verwendet, um sich auf Amerikas zu beziehen Status als Supermacht mit enormem Einfluss auf Nationen.

Siehe auch  Belgien ruft seinen Botschafter in Südkorea zurück, nachdem seine Frau fotografiert wurde, wie sie eine Verkäuferin ohrfeigte

Die chinesische Regierung behauptete, ein neutraler Akteur in dem Konflikt zu sein, aber in den Monaten, bevor Russland Truppen über seine Grenze zur Ukraine entsandte, unterzeichnete Präsident Xi eine so genannte „grenzenlose“ Partnerschaft mit Putins Regierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert