Community Health Consulting Active Outreach – Gesundheits- und Pflegeverwaltung IFRC – Schweiz

Der Aktionsrahmen der IFRC 2030 legt die Agenda für Veränderungen in Gesundheit und Pflege für die 192 Nationalen Gesellschaften und das IFRC-Sekretariat im nächsten Jahrzehnt fest und verbindet die Arbeit aller Nationalen Gesellschaften mit der UHC-Agenda. Rahmen entspricht und ergänzt Strategie 2030Sowie der Plan und das Budget des Generalsekretariats der Internationalen Föderation 2021-2025.

Der Rahmen konzentriert sich auf die Unterstützung nationaler Gesellschaften bei der Bereitstellung von gemeinschaftsgeführten und menschenzentrierten Interventionen in allen Kontexten, einschließlich Notfällen, Nicht-Notfällen, einkommensschwachen/fragilen Umgebungen sowie in Ländern mit mittlerem und hohem Einkommen. Der Gesundheits- und Pflegeansatz des IFRC-Sekretariats berücksichtigt die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Determinanten der Gesundheit im gesamten Lebensweg einer Person und zielt in erster Linie darauf ab, zu den SDGs 3 (Gesundes Leben für alle Menschen in jedem Alter gewährleisten und ihr Wohlbefinden fördern) beizutragen 6 (Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und sanitären Einrichtungen für alle sicherstellen). Die Herausforderungen, körperliches, geistiges und soziales Wohlbefinden zu gewährleisten, sind jedoch integrale Bestandteile fast aller 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, und tatsächlich sind öffentliche Gesundheit, Wasser, sanitäre Einrichtungen und Hygiene oft ein Treiber oder zumindest ein beitragender Faktor hinter Problemen von Würde, Belastbarkeit, Inklusion und finanzieller Wert.

Arbeiten Sie mit dem Community Health-Team und dem aktiven Outreach-Portfolio zusammen, um die Gestaltung der Gesundheits-, Migrations- und Klimaagenda weiter zu stärken, und unterstützen Sie sie mit Informationsdialogen, Werkzeugentwicklung und Fallstudien, um das globale Interesse an Klimawandel und Gesundheit zu steigern und zu steigern. Präventive Gesundheitsprogramme in einem sich verändernden Klima. Der Beratungsvertrag beinhaltet folgende Aufgaben:

  • Kartierung und Teilnahme an internen und externen Veranstaltungen, bei denen die Schnittstelle zwischen Gesundheit, Klima, Gesundheit und Migration im Mittelpunkt steht, um die Interessenvertretung und Sensibilisierungsbemühungen zu diesem Thema zu unterstützen und Maßnahmen relevanter Interessengruppen hervorzurufen.
  • Unterstützung in technischen Arbeitsgruppen und Sitzungen von Referenzgruppen zu Klimawandel, Gesundheit, Migration und Gesundheit, einschließlich technischer Ad-hoc-Sitzungen.
  • Unterstützen Sie die Entwicklung technischer Tools für Schulungskurse und Webinare des Roten Kreuzes und des Roten Halbmonds für Mitarbeiter, Freiwillige und Partner.
  • Untersuchen Sie Finanzierungsmöglichkeiten und potenzielle Bereiche für zukünftige Arbeiten.
  • Vorschlag gemeinsam mit dem RCRC Climate Center entwickelt.
  • Regelmäßige Teilnahme an den Sitzungen des Gemeindegesundheitsteams.
Siehe auch  Kann Norwich-Stürmer Dermic die Schweiz zum Call überreden?

So bewerben Sie sich

Der Berater wird vom Internationalen Verband unter Vertrag genommen und es gelten die Standardvertragsbedingungen.

Bewerbungen müssen folgende Unterlagen enthalten:

1. Biografie

2. Ein Anschreiben, das Ihre Erfahrungen zusammenfasst, eine Vorgehensweise vorschlägt, Ihren Tagesdurchschnitt und drei berufliche Referenzen.

Interessierte Kandidaten senden bitte ihren Lebenslauf und Anschreiben inklusive des Beratungstagessatzes in CHF an [email protected]

Betreff der E-Mail: „Aktive Gesundheitsberatung und Öffentlichkeitsarbeit in der Gemeinde – Ministerium für Gesundheit und Pflege IFRC“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.