Christian Coleman wird die Olympischen Spiele trotz der Verbotskürzung verpassen

GENF (AFP) – Der Mann, von dem erwartet wurde, dass er Usain Bolt als Olympiasieger ablöst, wird bei den Spielen in Tokio abwesend sein, nachdem er am Freitag wegen fehlender Dopingtests keinen Antrag auf Aufhebung seines Verbots gestellt hat.

Das Schiedsgericht für Sport Storytelling Christian Coleman verbot den aktuellen 100-Meter-Weltmeister von zwei Jahren auf 18 Monate, aber er wird erst im November, drei Monate nach den Olympischen Spielen, enden.

Colemans Lauf von 9,76 Sekunden, um den Weltmeistertitel 2019 zu gewinnen, war der schnellste der Welt in den letzten fünf Jahren, 0,05 schneller als Bolt, als er 2016 seine dritte olympische Goldmedaille in Folge gewann. Bolt hält jedoch immer noch den Weltrekord bei diesem Event , Wer schafft 9,58 in Welten 2009 in Berlin.

Colemans Testergebnisse waren nie positiv, aber der amerikanische Läufer verstieß gegen die Anti-Doping-Regeln, indem er drei Versuche verpasste, ohne Vorankündigung innerhalb eines Jahres Proben zu entnehmen.

Eine dreiköpfige Jury sagte, 18 Monate seien “unter den gegebenen Umständen die angemessene Strafe”, weil Coleman nicht ganz falsch lag. Für einen der verpassten Tests.

“Obwohl ich es zu schätzen weiß, dass die Richter richtig festgestellt haben, dass ich ein sauberer Athlet bin, bin ich eindeutig enttäuscht, dass ich die Olympischen Spiele in diesem Sommer verpassen werde”, sagte Coleman in einer Erklärung.

In der Erklärung wurde ein Auszug aus dem unveröffentlichten Urteil des Schiedsgerichts für Sport zitiert, in dem es heißt: “Es gibt keine Beweise dafür, dass der Athlet versucht, Tests zu vermeiden, den Drogenkonsum, den Drogenkonsum zu verbergen oder sich Dopingkontrollen zu entziehen.”

Siehe auch  Ergebnisse der Western und Southern Open

In seiner eigenen Erklärung sagte das Gericht, es sei “vernünftig für den Athleten”, zu erwarten, dass ein Anruf des Beamten der Probenentnahme innerhalb von 60 Minuten in seine Wohnung zurückkehrt, von dem er sagte, dass er am 9. Dezember 2019 verfügbar sein würde.

Die Richter erkannten an, dass ein solcher Kontakt nach den Anti-Doping-Regeln nicht erforderlich ist. Ein ICC-Richter, der deutsche Rechtsprofessor Ulrich Haas, half beim Schreiben des aktualisierten globalen Anti-Doping-Blogs.

Das Gericht wies auch darauf hin, dass Coleman an diesem Tag „in höchster Alarmbereitschaft“ sein sollte, angesichts des „Verbleibs“ des Versagens gegen ihn.

Coleman hatte das zweijährige Verbot der Athletics Integrity Unit im vergangenen Oktober angefochten. Athleten können für zwei Jahre gesperrt werden, wenn sie innerhalb eines Jahres drei Fehler haben – verpasste Tests oder Kontaktdaten, die nicht aktualisiert wurden, da die Beamten sie jeden Tag finden können.

Das AIU aus Monaco zitiert Er lehnte Colemans Antrag, innerhalb der 60-Minuten-Frist nach Hause zurückzukehren, als “nicht vertretbar” ab und bezeichnete sein Verhalten als “fahrlässig”.

“Die Standortanforderungen gelten für alle Elite-Athleten auf der ganzen Welt gleichberechtigt”, sagte Brett Clausher, Präsident der AIU, in einer Erklärung.

Der 25-jährige Coleman wird in der Saison 2022, zu der auch die Weltmeisterschaften in Eugene, Oregon, gehören, klar antreten können.

Coleman gewann den Weltmeistertitel 2019 in Doha, Katar, nachdem er aufgrund verpasster Tests technisch aus der Kommission entlassen worden war.

Coleman sagte im September 2019: “Ich bin wirklich froh, dass die Situation gelöst ist.” Vor den Welten. “Ich bin nur ein normaler Typ mit dem Talent und dem Geld, um daraus etwas zu machen, mit dem ich Geld verdienen kann.”

Siehe auch  FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022 – European Qualifiers – Schweiz und Nordirland Vorschau & Vorhersagen

Coleman rannte Dreimal die schnellste 100-mal der Welt Im Jahr 2019, einschließlich des Gewinns der Goldmedaille in Doha. Dies waren die schnellsten 100, seit sein amerikanischer Landsmann Justin Gatlin 2015 eine 9,74 lief.

___

Weitere AP-Sportarten: https://apnews.com/hub/apf-sports und https://twitter.com/AP_Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.