Chinas Yutu 2-Rover entdeckt eine würfelförmige “mysteriöse Hütte” auf der anderen Seite des Mondes

Ein Bild aus Chinas Yutu 2 zeigt ein würfelförmiges Objekt am Horizont auf der anderen Seite des Mondes. (Bildnachweis: CNSA/Unser Raum)

Der chinesische Rover Yutu 2 hat auf seinem Weg durch den Von Kármán-Krater auf der anderen Seite des Mondes ein mysteriöses Objekt am Horizont entdeckt.

Yutu 2 entdeckte im November während des 36. Mondtages der Mission nach Angaben von Yutu 2 ein würfelförmiges Objekt am Horizont im Norden und etwa 80 Meter entfernt. veröffentlicht Unterstützt von Our Space, einem chinesischsprachigen Wissenschaftskanal der China National Space Administration (CNSA).

Unser Raum bezeichnete das Objekt als “mysteriöse Hütte” (神秘/shenmi xiaowu), aber dies ist ein Platzhaltername und keine genaue Beschreibung.

Dieses vergrößerte Bild zeigt einen genaueren Blick auf die Würfelform, die der chinesische Rover Yutu 2 auf der anderen Seite des Mondes entdeckt hat. (Bildnachweis: CNSA/Unser Raum)

Die Wissenschaftler des Teams haben großes Interesse an diesem Objekt bekundet und Yutu 2 wird nun voraussichtlich die nächsten 2-3 Mondtage (2-3 Erdmonate) damit verbringen, den Mondregolith zu überqueren und Krater für eine genauere Betrachtung zu vermeiden, so dass Updates erwartet werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.