Charterflüge starten

Charterflüge kehren diesen Sommer nach Griechenland zurück, ein wichtiger Teil des Luftfahrtmarktes kommt auch mit Urlaubspaketen, daher ist seine Bedeutung für den lokalen Tourismus groß.

Ausschlaggebend für die Zunahme der Charterflüge nach Griechenland ist die Lockerung der Reisebeschränkungen in Ländern wie Polen, Lettland, Israel, der Schweiz, Ungarn und Slowenien, während die Nachfrage – wenn auch deutlich geringer als in der Rekordsaison 2019 – steigt aus Frankreich und Deutschland.

Ab Ende Juni gab es einen deutlichen Anstieg der Liniencharter vor allem aus Skandinavien und vor allem nach Kreta, da Griechenland seine Position auf der Tourismuslandkarte gegenüber dem Vorjahr verbesserte.

So hat das zur Aerotravel-Gruppe gehörende rumänische Reiseunternehmen Aerovacante von Mitte Juni bis Ende September von Bukarest, Iasi, Timisoara und Cluj nach Skiathos mit vier Charterflügen pro Woche Flüge und Pauschalreisen vorbereitet. Die tschechische Fluggesellschaft Smartwings bietet auch Charterflüge nach Kavala, Skiathos, Kythira, Kalamata, Limnos und Santorini an.

Dieser Trend in Bezug auf Sekundärmärkte und Sekundärdestinationen in Griechenland sowie die gestiegene Nachfrage nach Charterflügen für den Monat November, so Marktexperten, ist ein starkes Indiz dafür, dass sich die Tourismussaison länger als bisher verlängern wird in der Geschichte.

Diese Aktivität gegenüber Zielen im ganzen Land hat auch die Strategie der griechischen Fluggesellschaft Aegean vorangetrieben: Wie das Management der griechischen Fluggesellschaft mitteilte, ist die lokale Fluggesellschaft bereit, ihre Aktivitäten auf den Regionalflughäfen je nach Nachfrage zu erhöhen, nicht nur durch Linienflüge, sondern auch durch Charterflüge in Zusammenarbeit mit großen Reisebüros.

Auch Charterflüge aus Russland könnten ab dem 20. Juni wieder aufgenommen werden, wenn Polycarp Evstathiou, Direktor des Büros der griechischen Nationalen Tourismusorganisation für Russland und die GUS, von der schrittweisen Wiederaufnahme dieser Flüge dank eines verbesserten Epidemiebildes spricht. In Griechenland erweist sich als wahr.

READ  Kaley Cuoco praises Norman dog after his death: `` severe pain in the gut ''

Ein weiterer Markttrend ist, dass ausländische Reiseveranstalter Sitzplätze auf Flügen griechischer Fluggesellschaften reservieren, da ein gewisses Überangebot an Sitzplätzen besteht, die in den meisten Fällen nicht durch die Nachfrage gedeckt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.