Bank of England überwacht Coronavirus-Fälle | Nachrichten, Sport, Jobs

TL Photo/CARRI GRAHAM SWITZERLAND Ohio Local School District Administrator Phil Ackerman, rechts, spricht über COVID-19-Fälle im Schulbezirk und mögliche Richtlinienänderungen während der Sitzung des Bildungsausschusses am Donnerstag. Ebenfalls von links abgebildet sind Jennifer Bahash, Chief Academic Officer, und Larry Koslick, Direktor für Sonderpädagogik.

WOODSFIELD – Der Schweizer Schulbezirk in Ohio hat kein Mandat zur Verwendung von Masken umgesetzt; Die Beamten werden jedoch weiterhin die Verbreitung von COVID-19 in den Schulen überwachen und können je nach Anzahl der positiven Fälle in Zukunft Mandate erteilen.

Superintendent Phil Ackerman informierte während der Sitzung des Bildungsausschusses am Donnerstag über die COVID-19-Richtlinie des Distrikts. Er sagte, dass es 26 positive Fälle unter Schülern und Fakultätsmitgliedern in Schulen gebe.

“Unsere Zahlen steigen langsam. Wir hatten letzten Freitag 10 positive Fälle und am Dienstag 24 positive Fälle. Wir sind etwas mehr als 1 Prozent der Studenten und Mitarbeiter zusammen.” Er hat gesagt. “Diese Fälle sind meistens in Grundschulen.”

Ackermann sagte, die Fallzahlen in den Schulen ändern sich täglich. Er merkte an, dass seine größten Bedenken die Gesundheit und Sicherheit der Schüler und des Personals sowie die Verfügbarkeit von genügend Personal sind, um den Unterricht im Klassenzimmer fortzusetzen.

Für die Zukunft empfahl Ackermann, die derzeitige Politik des optionalen Maskentragens in Schulen und der vom Staat festgelegten Maskenpflicht in Bussen fortzusetzen. Er sagte, Beamte werden die Situation überwachen und damit umgehen “Täglich, von Tag zu Tag” Basis.

Ackerman diskutierte alternative Optionen für ein bezirksweites Maskenmandat, wie beispielsweise die Durchsetzung von Masken aufgrund der hohen Zahl positiver Fälle nur in Grundschulen.

Siehe auch  Rakuten TV erweitert sein kostenloses Sportangebot | Nachrichten

“Ich empfehle oder schlage dies im Moment nicht vor … Ich denke, Schulen sind manchmal, obwohl wir ein so großer Teil unserer Gemeinschaft sind, Teil dessen, was unsere Schüler und Mitarbeiter jeden Tag erleben – wir reden sechs Stunden lang miteinander.” von 24 Stunden. Ich denke, wir müssen das einhalten Das ist auch richtig. Aber Sie können dies sagen, wenn Sie sich die Daten ansehen, und wenn Sie etwas an unserem Protokoll ändern müssen, können Sie sich die Daten ansehen und sagen Vielleicht werden wir in Grundschulen Masken fordern und die Überwachung fortsetzen, da hauptsächlich in Grundschulen und ein Teil der großen ‘ Er hat gesagt.

Ackermann schlug vor, die Möglichkeit der Maskenpflicht an Schulen zu beenden, die einen bestimmten Prozentsatz der Bevölkerung mit positiven Fällen überschreiten.

“Zum Beispiel sind wir jetzt etwas über 1 Prozent… Sie können eine Zahl wie 4 Prozent auswählen. Wenn das Gebäude 4 Prozent erreicht, werden sie eine Woche lang Masken tragen und dann haben sie ein paar” Tage, an denen sie darunter fallen, müssen sie keine Maske mehr tragen“, Er hat gesagt.

Ackermann sagte, die Option sei nur ein Vorschlag, keine Empfehlung. Er sagte, er wolle nur, dass der Rat erkennt, dass es Alternativen zur Umsetzung des Maskenmandats auf Bezirksebene gibt.

“Es gibt andere Möglichkeiten und wir sind nicht nur an irgendwelche Masken oder Masken für alle gebunden. Ich denke, wir müssen uns die Daten ansehen und eine verantwortungsvolle Entscheidung treffen.” Er hat gesagt.

Sarah Smith, ein Vorstandsmitglied, fragte Ackerman nach der aktuellen Richtlinie zu positiven Schülertests. Er sagte, wenn ein Student oder ein Fakultätsmitglied mit dem Virus infiziert ist, werden sie 10 Tage lang isoliert. Er sagte, der Bezirk arbeite eng mit dem Gesundheitsamt von Monroe County zusammen, das sich an die Schulen wendet, wenn ein positiver Fall in der Region gemeldet wird. Er sagte, dass die Bezirksleiter dann einen Brief an die Eltern von Schülern in der Klasse nach Hause schicken, bei denen jemand positiv getestet wurde, während das Gesundheitsamt die Vertragsverfolgung durchführt.

Siehe auch  Sehen Sie sich die USMNT-Liste für die Nations League, Gold Cup an

Es wurde keine weitere Diskussion über eine mögliche Änderung der Politik geführt. Nach dem Treffen sagte der Vorsitzende Ron Winkler, dass die Beamten die Gebietsfragen weiterhin überwachen werden. Eine Sitzung wird abgehalten, wenn Änderungen für notwendig erachtet werden.

Aktuelle Nachrichten und mehr in Ihrem Posteingang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.