Bali ist jetzt für Touristen aus 19 Ländern geöffnet

Jakarta (CNN) – Laut dem Minister für Maritime Angelegenheiten und Investitionen des Landes, Luhut Binsar Panjaitan, sind die indonesischen Inseln Bali und Riau ab Donnerstag wieder für Besucher aus 19 Ländern geöffnet.

“Wir haben 19 Ländern die Erlaubnis erteilt, nach Bali und zu den Riau-Inseln zu reisen”, kündigte Luhut am Mittwoch bei einem Treffen in Jakarta an.

Die Länder sind: China, Indien, Japan, Südkorea, Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Neuseeland, Kuwait, Bahrain, Katar, Liechtenstein, Italien, Frankreich, Portugal, Spanien, Schweden, Polen, Ungarn und Norwegen.

Die Vereinigten Staaten sind noch nicht auf der genehmigten Liste.

Touristenvisa müssen im Voraus beantragt werden.

Die Länder wurden auf der Grundlage von Daten ausgewählt, die niedrige Positivitätsraten aufwiesen, sagte Lohot.

Luhut sagte, dass Reisende aus Ländern die Inseln Bali und Riau betreten können, solange sie die Anforderungen vor und bei der Ankunft erfüllen.

Vollberechtigte Reisende müssen mindestens 14 Tage vor der Reise nach Indonesien mit einem zweiten Impfstoff geimpft sein, einen Versicherungsschutz für eine Covid-19-Behandlung von mindestens 100.000 US-Dollar haben und ihre Unterkunft während der fünftägigen Quarantänezeit bezahlen.

„Einer der optimistischen Gründe für Balis Bereitschaft ist, dass die Covid-19-Impfung bei der ersten Dosis 99 Prozent und bei der zweiten Dosis 90 Prozent erreicht hat“, sagte Henky Hotma ., Sonderbeauftragter für Krisenmanagement im Ministerium für Tourismus und Kreativwirtschaft P. Manurong sagte einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Antara zufolge.

Luhut fügte hinzu, dass die Wiedereröffnung regelmäßig evaluiert werde und dass “diese Liste von 19 Ländern nur speziell für Direktflüge nach Bali und zu den Riau-Inseln gilt”.

Er hoffte, dass die Umsetzung Bali . stärken würde Tourismusbasierte Wirtschaft. Schätzungsweise 54% des Einkommens der Insel stammen aus der Tourismusindustrie.

Der Flughafen Bali Ngurah Rai (DPS) in Denpasar ist bereit, am Donnerstag internationale Ankömmlinge willkommen zu heißen, sagte Taufan Yudhistira, Direktor für Stakeholder-Beziehungen der Ngurah Rai International Airport Authority, gegenüber CNN.

Aber Yudestra sagte, es seien noch keine internationalen Flüge geplant, die dort landen würden.

Flughafen Ngurah Rai in Bali, Indonesien, Foto von AP / Firdia Lisnawati

Siehe auch  Tausende protestieren in Kandahar gegen Taliban wegen Zwangsräumungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.