Auslosung des europäischen Klubwettbewerbs | Sport

Nyon, Schweiz (AP) – UEFA Champions League

Achtelfinale

Der erste Schritt

14.-22. Februar

Leipzig (Deutschland) – Manchester City (England).

Club Brügge (Belgien) – Benfica (Portugal).

Liverpool (England) – Real Madrid (Spanien)

Mailand (Italien) – Tottenham (England).

Eintracht Frankfurt (Deutschland) – Neapel (Italien)

Borussia Dortmund (Deutschland) – Chelsea (England).

Inter Mailand (Italien) – Porto (Portugal)

Paris Saint-Germain (Frankreich) – FC Bayern München (Deutschland)

zweite Haltestelle

Vom 7. bis 15. März

Manchester City (England) – Leipzig (Deutschland)

Benfica (Portugal) – Club Brügge (Belgien).

Real Madrid (Spanien) – Liverpool (England).

Tottenham (England) – AC Mailand (Italien).

Neapel (Italien) – Eintracht Frankfurt (Deutschland).

Chelsea (England) – Borussia Dortmund (Deutschland).

Porto (Portugal) – Inter Mailand (Italien)

Bayern München (Deutschland) – Paris Saint-Germain (Frankreich)


Europäische Liga

Spielstart

Der erste Schritt

16. Februar

Barcelona (Spanien) – Manchester United (England).

Juventus (Italien) – Nantes (Frankreich)

Sporting Lissabon (Portugal) – Midtjelland (Dänemark).

Schachtjor Donezk (Ukraine) – Rennes (Frankreich)

Ajax (Niederlande) – Union Berlin (Deutschland)

Bayer Leverkusen (Deutschland) – Monaco (Frankreich).

Sevilla (Spanien) – Eindhoven (Niederlande).

Salzburg (Österreich) – Rom (Italien).

zweite Haltestelle

23. Februar

Manchester United (England) – Barcelona (Spanien)

Nantes (Frankreich) – Juventus (Italien).

Midtjelland (Dänemark) – Sporting Lissabon (Portugal).

Rennes (Frankreich) – Schachtjor Donezk (Ukraine)

Union Berlin (Deutschland) – Ajax (Niederlande)

Monaco (Frankreich) – Bayer Leverkusen (Deutschland).

Eindhoven (Niederlande) – Sevilla (Spanien).

Rom (Italien) – Salzburg (Österreich)

(Acht Mannschaften haben bereits das Achtelfinale der Europa League erreicht: Arsenal, Fenerbahce, Real Betis, Union Saint-Gilloise, Real Sociedad, Feyenoord, Fribourg und Ferencvaros.)


Europa Conference League

Spielstart

Der erste Schritt

Siehe auch  Liverpools Flügelspieler Shaqiri wechselt zu Lyon: der sportliche Standard

16. Februar

Karabach (Aserbaidschan) – Gent (Belgien)

Trabzonspor (Türkei) – Basel (Schweiz)

Latium (Italien) – Cluj (Rumänien).

Bodo / Glimt (Norwegen) – Lech Pozna (Polen)

Braga (Portugal) – Florenz (Italien).

AEK Larnaca (Zypern) – Dnipro-1 (Ukraine)

Sharif (Moldawien) – Partizan (Serbien)

Ludogorets (Bulgarien) – Anderlecht (Belgien)

zweite Haltestelle

23. Februar

Gent (Belgien) – Karabach (Aserbaidschan)

Basel (Schweiz) – Trabzonspor (Türkei)

Cluj (Rumänien) – Latium (Italien)

Lech Pozna (Polen) – Bodo / Glimt (Norwegen)

Florenz (Italien) – Braga (Portugal).

Dnipro-1 (Ukraine) – AEK Larnaka (Zypern).

Partizan (Serbien) – Sheriff (Moldawien)

Anderlecht (Belgien) – Ludogorets (Bulgarien)

(Acht Mannschaften haben bereits das Achtelfinale der Europa League erreicht: Istanbul Basaksehir, West Ham, Villarreal, Nizza, Alkmaar, Djurgarden, Sivaspor und Slovan Bratislava).


AP World Cup-Berichterstattung: https://apnews.com/hub/world-cup Und die https://twitter.com/AP_Sports

Copyright 2022 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weiterverteilt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.