Ausdauer zum ersten Mal auf dem Mars fahren

Im Rahmen seiner Mission wird es das geologische Fahrzeug des roten Planeten und das vergangene Klima charakterisieren und den Weg für die Erforschung des Mars durch den Menschen ebnen.

Bildnachweis: NASA / JPL-Caltech

Der Mars 2020 Perseverance Rover der NASA führte seine erste Mars-Kampagne durch und legte 6,5 Meter über die Marsoberfläche zurück. Die Fahrt war ein Mobilitätstest, der nur einer von vielen Meilensteinen war, als die Teammitglieder jedes System, Subsystem und Tool auf Persistenz inspizierten und kalibrierten. Sobald der Rover beginnt, seine wissenschaftlichen Ziele zu verfolgen, wird erwartet, dass er regelmäßig 200 Meter oder mehr fährt.

“Wenn es um Radfahrzeuge auf anderen Planeten geht, gibt es einige Ereignisse zum ersten Mal, die genauso wichtig sind wie die erste Fahrt”, sagte Anis Zarifyan, Mobilitätstestingenieur für den Rover im März 2020 im Jet Propulsion Laboratory der NASA in Southern Kalifornien. Es war unsere erste Gelegenheit, “die Reifen zu treten” und die Ausdauer auf die Strecke zu bringen. Das Fahrzeug mit Allradantrieb reagierte wunderbar. Wir sind jetzt zuversichtlich, dass unser Antriebssystem in Ordnung ist und uns überall hin mitnehmen kann, wo die Flagge uns führt in den nächsten zwei Jahren. “.

Der Rover brauchte ungefähr 33 Minuten und schob sich 4 Meter vorwärts, drehte sich dann um 150 Grad nach links und raste 2,5 Meter zurück zu seinem neuen temporären Parkplatz. Um die Dynamik einer Hecklandung auf dem Roten Planeten besser zu verstehen, verwendeten die Ingenieure die Navigations- und Gefahrenvermeidungskameras von Perseverance, um zu filmen, wo die Perseverance gelandet war, und verteilten Marsstaub mit Federn aus ihren Motoren.

Siehe auch  NASA will likely retest the hot fire of the Space Launch System's primary stage

Dies ist das Hauptinstrument, mit dem das Wissenschaftsteam die geologischen Eigenschaften des Jezero-Kraters genau untersuchen wird. Anschließend werden wir nach den Elementen suchen, die sie am häufigsten finden, fügte Robert Hogg hinzu, stellvertretender Direktor der Rover’s Perseverance Mission im März 2020. Als wir die Bestätigung erhielten, dass der Roboterarm ihre Muskeln anspannt, einschließlich Bilder von ihrer wunderbaren Arbeit nach ihrer langen Reise zum Mars – nun, sie hat meinen Tag gemacht. “

Seit der Landung auf dem Mars am 18. Februar wurde das Raumschiff mehreren Routineprüfungen unterzogen, darunter einem Software-Update und dem Ersatz des Computerprogramms, das die dauerhafte Landung durch ein Programm unterstützt, auf das sich die NASA zur Analyse des Planeten verlassen wird.

Die Raumfahrtbehörde hat die ganze Zeit gesagt, dass die Sonde weiterhin Bilder vom Mars mit den fortschrittlichsten Kameras sendet, die jemals auf den roten Planeten gebracht wurden.

Justin Mackie, Chef-Bildgebungsingenieur und Bildgebungswissenschaftler am Mars 2020 Perseverance Rover bei JPL, sagte: „Jedes Bild der Beharrlichkeit wird entweder vom Trace Gas Orbiter der Europäischen Weltraumorganisation, vom MAVEN der Europäischen Weltraumorganisation oder von der Mars Odyssey oder vom Mars übertragen Exploration. Orbit. Sie sind wichtige Partner bei unserer Exploration und Entdeckung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.