Arsenal-Trio Gabriel Jesus, Gabriel Martinelli und Gabriel Magalhaes aus Brasiliens Kader für die WM-Vorbereitung ausgeschlossen | Fußball Nachrichten

Brasiliens Trainer Tite ignorierte das Arsenal-Trio Gabriel Jesus, Gabriel Martinelli und Gabriel Magalhaes vor ihren WM-Testspielen.

Die drei Spieler waren ein wichtiger Teil des beeindruckenden Saisonstarts von Arsenal, der sie nach sechs Spielen an die Spitze der Premier League führte.

In den Vor-WM-Spielen Brasiliens gegen Ghana und Tunesien im September spielen sie aber keine Rolle.

Und Tite nahm Flamengo-Stürmer Pedro, der mit 12 Toren der beste Torschütze der Copa Libertadores in dieser Saison ist, als neue Offensivoption für Brasilien anstelle von Jesus mit drei Toren auf.

Brasilien bereitet sich auch darauf vor, zwei neue Verteidiger zu testen, die zum ersten Mal berufen wurden, Gleason Bremer von Juventus und Roger Ibaez von Roma, ohne einen Platz für Gabriel zu lassen.

Brasiliens Kader für die Aufwärmspiele:

  • Torhüter: Alisson (Liverpool), Ederson (Manchester City), Everton (Palmeras).
  • Verteidiger: Danilo, Alex Sandro, Gleeson Bremer (alle von Juventus), Alex Telles (Sevilla), Thiago Silva (Chelsea), Eder Militao (Real Madrid), Marquinhos (Paris Saint-Germain), Roger Ibaez (Roma).
  • Mittelfeldspieler: Casemiro, Fred (Manchester United), Fabinho (Liverpool), Lucas Paquet (West Ham), Bruno Guimaraes (Newcastle), Everton Ribeiro (Flamingo).
  • Stürmer: Neymar (Paris Saint-Germain), Richarlison (Tottenham), Roberto Firmino (Liverpool), Vinicius Junior, Rodrygo (Real Madrid), Anthony (Manchester United), Ravenha (Barcelona), Mateus Cunha (Atletico Madrid), Pedro. (Flamingo).

Weitere bemerkenswerte Abwesenheiten im Kader in Brasiliens letzten Freundschaftsspielen vor der Bekanntgabe des endgültigen WM-Kaders waren Verteidiger Dani Alves und Mittelfeldspieler Philippe Coutinho, während Martinelli, der in dieser Saison drei Tore erzielt hat, ebenfalls zu Hause blieb.

Alisson, Fabinho und Roberto Firmino wurden neben den Mittelfeldspielern Casemiro und Fred von Manchester United als Liverpool-Spieler ausgewählt. Es gibt auch Orte, an denen Anthony für 85 Millionen Pfund unter Vertrag genommen werden kann, und den rekordverdächtigen West Ham-Club Lucas Paquet.

Siehe auch  Das Internationale Olympische Komitee kann angesichts der Sorge um Peng Shuai . keine Garantien geben

Chelsea-Innenverteidiger Thiago Silva, Mittelfeldspieler Bruno Guimaraes von Newcastle und Richarlison von Tottenham Hotspur waren ebenfalls dabei.

Brasilien ist bei der WM-Endrunde, die im November in Katar beginnt, zusammen mit Serbien, der Schweiz und Kamerun in der Gruppe G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.