AMD Ryzen 7000, Ryzen 9 7950X CPUs laufen Berichten zufolge bis zu 95 °C bei 230 W, Ryzen 5 7600X bis zu 90 °C bei 120 W

Neue Berichte bezüglich der thermischen Leistung von AMD Ryzen 7000-CPUs Geteilt von Begeisterter Bürger von Bilibili Und es sieht so aus, als würden die kommenden Zen 4-Chips ernsthafte Kühlhardware benötigen, um sie zu zähmen.

AMD Ryzen 7000 CPUs laufen wild, wobei der Ryzen 9 7950X 95 °C bei 230 W erreicht und der Ryzen 5 7600X 90 °C bei 120 W erreicht, gängige Colleges

Ein äußerst zuverlässiger Leaker mit seinen Informationen und früheren Lecks gab an, dass AMDs Ryzen 7000-Desktop-CPUs, die auf der Zen 4-Kernarchitektur basieren, einige der besten Chips sein werden, die bisher produziert wurden. Der Leaker spricht von zwei spezifischen Chipsätzen, dem AMD Ryzen 9 7950X und dem Ryzen 5 7600X. Beachten Sie, dass die weitergegebenen Informationen auf ES/QS-Proben basieren, sodass die endgültigen Ergebnisse variieren können.

Apropos Details, es wird gesagt, dass der AMD Ryzen 9 7950X bei intensiven Aufgaben unter 5,0 GHz drosselt, weil er mit 95 ° C Thermal Threshold oder TjMax ausgestattet ist und Sie etwas dickeres Kühlmittel benötigen, um den Chip darunter zu halten – was. Bei Volllast in der Standardkonfiguration soll die CPU bis zu 230 W Strom verbrauchen und bei 95 °C betrieben werden. Auch der Ryzen 5 7600X ist ein ähnliches Szenario, bei dem der Chip unter Volllast bis zu 120 W Leistung zieht und Temperaturen von bis zu 90 °C erreicht.

Dieses Mal wird Zen4 vs. RPL, der Multi-Core 7950X ohne Spannung gegen den 13900K verlieren. Die zusammen mit der Temperaturwand aufgebaute Hitze wird dazu führen, dass der 7950X unter starker Belastung nicht in der Lage ist, 5G, 230W bei 95 Grad aufrechtzuerhalten, und es wird Asche sein, wenn es herauskommt. Selbst der R5 ist nicht viel besser, 120 W sind 90 Grad, was ein Zugeständnis an die Kosten ist. 230 W 95° Zen4 gegenüber 270 W 82° RPL,

Ich muss sagen, dass es gut ist, das Geld zu haben, und Pfannkuchen können lässig gemacht werden. Preislich dürfte AMD diesmal keinen Vorteil haben. Das erste X670E ist nicht billig. DDR5 ist immer noch nicht so günstig wie DDR4. Obwohl die AMD-CPU möglicherweise billiger ist, wird Intel zu diesem Zeitpunkt einen billigeren B660 und DDR4 haben. R5-Benutzer sind immer noch ehrlich. warte einfach. Alle Daten stammen von ES/QS, Genauigkeit wird nicht garantiert.

Begeisterter Bürger über Bilibili

Wir haben auch Berichte aus unseren Quellen gehört, dass der Chipsatz der AMD Ryzen 9 7000-Serie mit dem 360-mm-AIO-Flüssigkeitskühler des AIDA64 bei 92–94 °C läuft. Es wurde keine Übertaktung angewendet, und auch dies ist das Ergebnis des serienmäßigen QS-Chips. Der Leaker fuhr fort, die thermische Dichte und Leistung von AMDs Ryzen 7000-CPUs mit Intels Raptor Lake-CPUs der 13. Generation zu vergleichen.

Siehe auch  Die neueste Version von Microsoft Flight Simulator halbiert die Downloadgröße des Spiels

Er berichtete, dass die Raptor-Lake-CPU trotz eines viel höheren Stromverbrauchs als 270 W Temperaturen weit unter 82 °C bei Volllast aufrechterhalten kann, wenn dieselbe Kühlausrüstung wie die Ryzen-CPUs verwendet wird. Es zeigt sogar weiterhin das Übertaktungsergebnis von 5,3 GHz pro Kern des Intel Core i9-13900K-Prozessors, der eine Temperatur unter 85 °C halten kann.

Da der Zen 4-Chipsatz kleiner als sein Vorgänger, aber dichter ist, benötigt er viel Kühlung. Dies scheint einer der Gründe zu sein, warum die Holzplatten diesmal vergoldet sind, um ziemlich viel Wärme von ihnen weg und in das IHS zu transportieren. Während 170 W die maximale TDP-Bewertung der CPU ist, wird PPT oder ihre maximale Paketleistung mit 230 W bewertet, und die Zahl von 280 W wird für den OC verwendet. Die Zahlen beinhalten auch den IO-Toten, der allein etwa 20-25 W betragen sollte. Das Folgende ist die thermische Dichteanalyse von Harukase 5719:

All dies bedeutet, dass Benutzer auf jeden Fall in echte High-End-AIO-Kühler investieren sollten, wenn sie vorhaben, einen neuen PC mit Ryzen 7000-Desktop-CPUs von AMD zu bauen. Natürlich ist dies im Moment nur ein Gerücht und wir werden auf die abschließenden Tests und Bewertungen warten, um zu bestätigen, dass dieses Gerücht wahr ist, aber AMD hat sein Bestes getan, um sicherzustellen, dass die Wärme von den CPUs abgeführt wird Vergoldete Version für IHS- und Zen 4-CCDs, wie hier beschrieben. AMD Ryzen 7000 CPUs wurden zusammen mit der AM5-Plattform am 27. September eingeführt.

Welche AMD Ryzen 7000 Desktop-Prozessoren interessieren Sie am meisten?

Siehe auch  Das Android 12-Themen-Widget wurde vor dem Start eingeführt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.