5 Italiener, kein Ronaldo im EM-Kader

Fünf Spieler von Europameister Italien wurden ausgewählt, und weder Cristiano Ronaldo, Kylian Mbappe noch Robert Lewandowski wurden am Dienstag in die offizielle Mannschaft des Europäischen Fußballverbandes (UEFA) gewählt.

Zu dem Trio gehörten Stürmer Federico Chiesa sowie Raheem Sterling aus England, der unterlegene Finalist, und der Belgier Romelu Lukaku, der im Viertelfinale gegen Italien verlor.

Ronaldo gewann den Goldenen Schuh mit fünf Toren, ebenso wie Patrick Cech aus Tschechien, der auch vom UEFA-Expertengremium aus 16 ehemaligen Trainern und Spielern übersehen wurde. Lukaku, der in vier Spielen vier Tore erzielt hat, ist der einzige unter den sechs Top-Torschützen der Euro 2020 im Kader.

Mbappe traf in vier Spielen nicht und hielt den entscheidenden Elfmeter, als Frankreich im Achtelfinale gegen die Schweiz im Achtelfinale ausschied. Lewandowski, derzeit der weltbeste FIFA-Spieler, erzielte in drei Spielen drei Tore, doch Polen wurde Gruppenletzter. . Englands Kapitän Harry Kane erzielte vier Tore, schaffte es aber nicht in die Mannschaft, zu der die Teamkollegen Kyle Walker und Harry Maguire in der Verteidigung gehörten.

Zur italienischen Mannschaft gehörten der offizielle beste Spieler des Turniers, Torhüter Gianluigi Donnarumma, die Verteidiger Leonardo Bonucci und Leonardo Spinazola sowie Mittelfeldspieler Jorginho. Unter den Auserwählten waren Fabio Capello, Robbie Keane, Esteban Cambiasso und David Moyes.

Torhüter der EM 2020: Gianluigi Donnarumma (Italien) Verteidiger: Kyle Walker (England), Leonardo Bonucci (Italien), Harry Maguire (England), Leonardo Spinazzola (Italien) Mittelfeldspieler: Pierre-Emile Hojberg (Dänemark), Jorginho (Italien) Stürmer: Federico Chiesa (Italien), Romelu Lukaku (Belgien), Raheem Sterling (England).

(Diese Story wurde nicht von den Devdiscourse-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem freigegebenen Feed generiert.)

Siehe auch  Nicht so umweltfreundlich, da mir der Formel-E-Saft ausgegangen ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.