Weston McKinney, Younes Musa bester USMNT-Kader im Schweizer Testspiel

Die US-Herrenmannschaft hat für ihr Freundschaftsspiel gegen die Schweiz am 30.

Der Kader der Schweiz umfasst viele Stammspieler, allen voran Weston McKinney, Younes Moussa, Serginho Dest und Gio Reina, aber es fehlen auch einige wichtige Namen. Christian Pulisic und Zach Stephen sind für das Freundschaftsspiel, in dem sie am 29. Mittelfeldspieler Tyler Adams steht auf dieser Liste, aber seine Statur ist noch in der Luft. Sein Verein RB Leipzig gab diese Woche bekannt, dass Adams nach einer Rückenverletzung zur Rehabilitation in die USA zurückkehren wird. Die Mittelfeldspieler Aaron Long (Obersehnenriss) und Chris Richards (Obersehnenriss) stehen verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

Es gibt einige neue (und alte) Gesichter im Team für freundlich. Rechtsverteidiger DeAndre Yedlin ist erstmals seit November 2019 wieder in die USA zurückgekehrt. Ebenso Mittelfeldspieler Julian Green, der unter Berhalter sein US-Debüt gab. An den ersten Camps der Nationalmannschaft werden drei Nicht-Camp-Spieler teilnehmen: Torhüter David Ochoa, Verteidiger Justin Che und Stürmer Matthew Hoppe.

Viele Spieler, die an diesem Camp teilnehmen, werden für Spiele der Nations League nicht verfügbar sein, da sie nicht auf der temporären Liste standen. Dazu gehören Green, Hobi, Chi und Torwart Chitoro Odonzi.

Hier ist die vollständige USMNT-Liste für die Schweiz:

Torhüter (3): Ethan Horvath (Club Brügge/Bale), Chitoro Odonzi (Leicester City/England), David Ochoa (Real Salt Lake).

Verteidiger (10): John Brooks (Wolfsburg / Deutschland), Reggie Cannon (Boavista / Bor), Justin Che (Bayern München / Deutschland), Serginio Dest (Barcelona / Spanien), Mark McKenzie (Genk / Weißrussland), Matt Miazja (Anderlecht ) ). /Bell), Tim Ream (Fulham / England), Brian Reynolds (Rom / Italien), Anthony Robinson (Fulham / England), Deandre Yadlin (Galatasaray / Tour)

Siehe auch  Wöchentlich wird das Rising Sun Trio in drei verschiedenen Sportarten geehrt

Mittelfeldspieler (7): Klein Acosta (Colorado Rapids), Tyler Adams (RB Leipzig/GER), Julian Green (Greuther Fürth/GER), Sebastian Letget (LA Galaxy), Weston McKinney (Juventus/Italien), Younes Moussa (Valencia) /ESP), Jackson Yoel (Erdbeben in San Jose)

Stürmer: (7): Brenden Aaronson (Red Bull Salzburg / Australien), Daryl Dyck (Barnsley / England), Matthew Hoepi (Schalke / Deutschland), Gio Reina (Borussia Dortmund / Deutschland), Josh Sargent (Werder Bremen / Deutschland), Jordan Sepacho (Young Boys / Schweiz), Tim Weah (Lille / Frankreich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.