Überprüfung der Sicherheitsverletzung im Gange: FNAF nach Scott Cawthon

Nahaufnahme von Freddy Fazbear, der in Five Nights at Freddy's auftritt: eine Sicherheitslücke.

Betritt den Roboterbären Shinji.
Bildschirmfoto: ScottGames / Kotaku

Die achte große Charge von Fünf Nächte bei Freddy Epische Wesen in einer 80er-Jahre-Version von Glam-Rock von Freddy Fazbear, einem kindertötenden Roboter, versagen auf der Bühne vor Legionen seiner Fans. Als der Animator aufwacht, stellt er fest, dass er irgendwo auf dem Weg einen unerwünschten Passagier mitgenommen hat. Das ist richtig, du bist dabei. Es ist wie ein fünf Nächte Wie hier.

Zur Veranschaulichung, Sie sind der Spieler, der die Kontrolle über einen kleinen Jungen namens Gregory hat, und Gregory ist in Freddy. Anscheinend verfolgte Vanessa den Jungen, einen Wachmann in Freddy Fazbears Mega Pizzaplex, und suchte Zuflucht in Freddys geräumiger Brusthöhle. Als er dies entdeckte, riss ein alarmierter Herr Fazbear Gregorys Gliedmaßen ab und badete in seinen lebenswichtigen Flüssigkeiten.

Gruppenaufnahme der entzückenden Freddy's Bank in den 80er Jahren bei einer Sicherheitslücke.

Meine Damen und Herren, mehr oder weniger Van Halen.
Bildschirmfoto: ScottGames / Kotaku

Zumindest habe ich das vom Bären erwartet. Stattdessen freundet er sich mit dem jungen Gregory an und schwört, ihm bei der Flucht aus dem Einkaufskomplex zu helfen. Richtig, statt der Hauptkette einer mysteriösen Person am Telefon ist Freddy selbst hier, um den Tag zu retten Sicherheitslücke. Er gibt Gregory die neue Fazbear-Uhr, die es dem Paar ermöglicht, miteinander zu kommunizieren, während Gregory durch die Sicherheitsluken kriecht und dunkle Gänge durchquert, verfolgt von Freddys übelsten und blutrünstigsten Truppmitgliedern.

Es ist eine nette Wendung der Serienformel, aber ich kann nicht anders, als den großen Metallbären zu fürchten. Egal wie süß oder elegant er in seiner Beanie-Mütze aussieht, er trägt die düstere Ausstrahlung eines Bären in sich, der seit 2014 eher erschreckt als sich kümmert. Die Eröffnung des Spiels fordert mich nicht nur auf, Freddy bei der Flucht aus seiner Umkleidekabine zu helfen Da er eingesperrt ist und auf eine Reparatur wartet, versucht er mich auch davon zu überzeugen, dass es eine gute Idee ist, wieder in ihn einzusteigen. Nur anschauen.

Es ist eigentlich eine clevere Spielmechanik, die es Gregory ermöglicht, sich in Freddy zu verstecken, wo er vor Stalking vor Sicherheitsdiensten, Wartungsbots und Killer-Metal-Musikern, die bereits aus Metall bestehen, sicher ist. Aber Freddys Fehlfunktion bedeutet, dass seine Fähigkeit zum Aufladen begrenzt ist, was Gregory zwingt, alleine zu gehen, während der Bär ihn aus dem Laderaum leitet. Die ganze Sache ist ein bisschen weniger erschreckend, als zu wissen, dass er an deiner Seite steht, es sei denn, du hörst auf, darüber nachzudenken. Ich würde nicht, wenn ich du wäre.

Five Nights at Freddy’s: Security Breach is developed by Steel Wool Studios instead of creator Scott Cawthon, der Anfang des Jahres in den Ruhestand ging Inmitten der Kontroverse um ihn Unterstützen Sie reaktionäre Politiker. Trotz einiger technischer Hindernisse wie Stottern beim Zonenwechsel sieht es am besten aus fünf Nächte ihr Spiel. Free-to-play First-Person-Exploration hilft Spannung aufzubauen, Charaktere sind hell, glänzend und furchterregend, und Freddy Fazbears Mega Pizzaplex ist ein farbenfroher Albtraum des Konsumismus der 80er-Jahre und ein Spielplatz, der für bewusste Tötungsmaschinen geeignet ist.

Ja, Freddy, das sind Sie. Ich beobachte dich, Visbeer.

Siehe auch  Füllen Sie jetzt Ihre Walmart PS5 auf - So erhalten Sie Ihre eigene Konsole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.