Team Ninja scheint Ninja Gaiden und Dead or Alive neu zu starten

Team Ninja soll die Franchise Ninja Gaiden und Dead or Alive neu starten.

Koreanische Seite rollweb Berichte, dass Fumihiko Yasuda Pläne zur Wiederbelebung der beiden vollständigen Franchises bestätigte, waren Anfang dieser Woche auf der G-Star Convention (danke, VGC).

Während Yasuda aufhörte, irgendwelche Einzelheiten zu nennen, sagte er Berichten zufolge, dass er, obwohl er es uns jetzt nicht mehr sagen könne, hoffe, die Neuigkeiten, die wir gerne sehen würden, „so schnell wie möglich“ zu liefern.

Eurogamer-Newsletter: Sollten Sie einen Blick auf Pokémon Scarlet und Violet Leaks werfen?

Wenn Ihnen das alles ein wenig mystisch und mysteriös vorkommt, ist die gute Nachricht, dass die Präsentation eine übersichtliche Folie mit Screenshots aus beiden Franchises enthielt und den Titel „Die Zukunft von Team Ninja – Neustart einer beliebten Serie“ trug.

Tomonobu Itagaki – japanischer Designer, der vor allem für die Entwicklung von Tecmos Dead or Alive-Serie und die Neuauflage von Ninja Gaiden-Spielen bekannt ist, verließ Tecmo im Jahr 2008 – Im Sommer kündigte er seine neue Firma Apex Game Studios an. Es „inkubiert“ derzeit ein auf NFT ausgerichtetes MMORPG für Mobilgeräte und PCs mit dem Namen Warrior.

Itagaki erklärte, dass sich Apex Game Studios auf die Entwicklung von „hochwertigen und immersiven“ Triple-Player-„Web3“-Titeln spezialisieren wird – Web 3.0 ist der Sammelbegriff, der (oft umstrittene) Technologien wie Blockchain und NFT umfasst.

Siehe auch  Google beendet die Android Auto-Telefon-App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.