Steam Deck, der sicherungsähnliche Laptop, wird auf 2022 verschoben

Foto: Ventil

Valve hat angekündigt, dass sich die Auslieferung des Steam Decks, des Switch-ähnlichen Laptops des Unternehmens, aufgrund von „globalen Lieferkettenproblemen“ um zwei Monate verzögern wird.

Unter den branchenweiten Bedingungen, die Nintendo in letzter Zeit verursacht haben Reduzieren Sie die Verkaufserwartungen von Switches Valve erklärte, dass aufgrund der weltweiten Knappheit von Halbleitern Reservierungsseite für Steam Deck Dass seine Pläne trotz anhaltender Lieferkettenprobleme immer noch ins Stocken geraten sind.

Sie können die vollständige Erklärung unten lesen:

Obwohl wir unser Bestes getan haben, um globale Lieferkettenprobleme zu berücksichtigen (und damit meinen wir, dass wir uns zusätzliche Zeit genommen haben, um diese Risiken zu berücksichtigen und mit mehreren Komponentenanbietern zusammengearbeitet haben), waren unsere Fertigungspläne immer noch betroffen. Materialengpässe und Verzögerungen führten dazu, dass Bauteile nicht rechtzeitig unsere Fertigungsstätten erreichten. Fehlende Teile in Kombination mit logistischen Herausforderungen führten zu Verzögerungen bei Steam Decks, sodass wir den Versand um einige Monate bis Februar verschieben mussten. Wir werden weiterhin daran arbeiten, die Buchungsdaten basierend auf dem neuen Zeitplan zu verbessern und die Leute auf dem Laufenden zu halten.

Diese Verzögerung bedeutet, dass die ersten Leute auf die Ankunft des Steam Decks warten – in einigen Vierteln beschrieben (nein diese Quartal, so wie ich es verstanden habe) als “Switch-Killer” – jetzt geplant ab Februar 2022.

Das Gerät selbst wird sicherlich jeden interessieren, der Spaß an tragbaren Spielen hat, ein Bereich, in dem Nintendo schon seit langem Spaß hat, und diejenigen, die gehofft haben, das neue tragbare Gerät in den Ferien zu genießen, werden sicherlich enttäuscht sein.

Siehe auch  Zelda: Breath Of The Wild Mod Boosts Link's House To Make It A 'Beneficial Buy'

Angesichts der Probleme, die derzeit die Produktion vieler elektronischer Geräte betreffen, ist dies keine überraschende Nachricht. Die konkurrierenden Plattformbetreiber Microsoft und Sony haben dank der durch die Pandemie verschärften Herstellungs- und Lieferprobleme seit fast einem Jahr Schwierigkeiten, die Nachfrage nach ihren Konsolen zu decken. Es ist ein Jahr her und wir haben immer noch keine PS5 in freier Wildbahn gesehen – abgesehen von der mit der 300-Euro-Marke im Schaufenster unseres lokalen Play Stores.

Dampfoberfläche
Bild: Ventil

Das tragbare Gerät von Valve ist ein interessantes Angebot für mobile Gamer, und es gibt sogar ein Dock, um es an Ihren Fernseher anzuschließen. kommt mir bekannt vor? Valve selbst hat die Switch-Vergleiche heruntergespielt und gesagt: Es “jagt” ein anderes Publikum, aber die oberflächlichen Ähnlichkeiten waren erstaunlich, als sie es waren Es wurde erstmals im Juli enthüllt. Steam Deck hat einen Switch, der aus Spec-Perspektive völlig abgeschlagen ist, aber es bleibt abzuwarten, wie komfortabel und einfach es in der realen Welt zu bedienen ist. Es sieht für ein tragbares System sicher großartig aus und wir sind gespannt, wie es im Vergleich abschneidet.

Wir müssen frühestens bis Februar warten, um genau zu sehen, wie sich Steam Deck gegen die Switch schlägt. Glücklicherweise gibt es ein weiteres leistungsstarkes tragbares Gerät, um die Lücke im neuen Jahr zu schließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.