SRF beginnt mit der Recherche zum Schweizer ESC-Gesetz 2025

SRF beginnt mit der Recherche zum Schweizer ESC-Gesetz 2025

Die Schweiz, das Gastgeberland der Eurovision 2025, hat mit der Suche nach dem Gastgeberland der Eurovision 2025 begonnen. Beitragsdetails Bezüglich des Auswahlverfahrens. Wer wird in Nemos Fußstapfen treten und beim Eurovision Song Contest nächstes Jahr auf heimischem Boden die Schweizer Flagge hissen?

Künstler, die die Schweiz am kommenden Eurovision Song Contest 2025 vertreten möchten, können ihre Beiträge an das SRF unter senden 8. August – 22. August 2024. Künstler, Komponisten und Produzenten sind eingeladen, ihre Songs beim Schweizerischen Rundfunk einzureichen.

Über die Teilnahme und Einsendungen am Schweizer Eurovision Contest 2025 wird nach dem gleichen Mechanismus entschieden, der in den Vorjahren zum Einsatz kam – öffentliche und Expertenberatungen in mehreren Phasen. Die Schweizer Songauswahl 2025 für die Eurovision wird gemeinsam von SRF, RTS, RTR und RSI organisiert.

Die Schweiz wird als Gastgeberland an der Endrunde des Eurovision Song Contest 2025 teilnehmen.

Die offizielle Pressemitteilung des SRF lautet wie folgt:

Nemo gewann im Mai 2024 mit seinem Song „The Code“ den Eurovision Song Contest in Malmö, der 2025 zur größten Musikshow der Schweiz führen wird.

Vom 8. August bis 22. August 2024 um 22 Uhr sind Künstler, Produzenten, Songwriter und Texter eingeladen, ihre Songs für die Schweiz für den Eurovision Song Contest 2025 einzureichen. Die eingereichten Beiträge sind nicht öffentlich zugänglich.

Verschiedene Jurygremien ermitteln den Siegersong
Der Schweizer Beitrag wird wie in den Vorjahren durch ein mehrstufiges Auswahlverfahren durch die Öffentlichkeit und eine Fachjury ermittelt. Neben der Schweizer Jury entscheiden auch internationale Jurys in mehreren Auswahlrunden darüber, wer die Schweiz mit welchem ​​Song beim lokalen Eurovision Song Contest vertritt.

Ergänzt werden die öffentlichen Jurys durch eine 25-köpfige internationale Expertenjury, die bereits ihre Erfahrung als Mitglied von Eurovision-Jurys in den jeweiligen Ländern unter Beweis gestellt hat.

Das SRF führt das Auswahlverfahren wie im Vorjahr in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut YouGov Schweiz (ehemals LINK) durch. Einzelheiten zu den Anmelde- und Auswahlvoraussetzungen sind im Reglement auf der Website veröffentlicht srf.ch/Eurovision .

Der Gewinnersong wird Anfang des Jahres bekannt gegeben
Das Gewinnerlied und -werk wird Anfang 2025 bekannt gegeben. Das Gewinnerwerk qualifiziert sich direkt für die Abschlussshow im ESC Theater.

Der Schweizer Act am lokalen Eurovision Song Contest 2025 wird gemeinsam von SRF, RTS, RSI und RTR ausgewählt und unterstützt.

Nemo gewann den Eurovision Song Contest 2024 in Malmö und holte die begehrte ESC-Trophäe zum dritten Mal zurück auf Schweizer Boden.

Quelle: SRF
Bildnachweis: SRF

Siehe auch  Washington, D.C .: Erste Kapitolbesucher gehen vor Gericht - Die Jagd geht weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert