Square Enix sagt, es sei nicht zum Verkauf und löst Übernahmegerüchte aus

Aktualisieren: Square Enix hat nun auf den Bloomberg Japan-Bericht reagiert und behauptet, er könne gekauft werden.

Auf eine neue Art und Weise Aussage Square Enix, der für die Presse freigegeben wurde, erklärt, dass es nicht erwägt, das Unternehmen zu verkaufen, und keine Angebote erhalten hat. Sie können die vollständige Erklärung unten lesen.

„Bloomberg berichtete heute, dass viele Käufer Interesse am Kauf von Square Enix haben. Dieser Bericht basiert jedoch nicht auf einer Ankündigung von SQUARE ENIX HOLDINGS CO., LTD.

Wir erwägen nicht, das Unternehmen oder einen Teil seines Geschäfts zu verkaufen, und wir haben kein Angebot von Dritten erhalten, das Unternehmen oder einen Teil seines Geschäfts zu erwerben. “

Während die Idee von Square Enix, die von einem Gaming-Riesen unterstützt wird, zunächst aufregend erscheinen mag, wäre es wahrscheinlich zum Besseren, wenn es unabhängig bleiben könnte. Da Microsoft jetzt Bethesda verschlingt, besteht die Aussicht, dass neue Spiele aus dem Studio auf dem Switch und der PlayStation eintreffen Sie werden Tag für Tag weniger wahrscheinlich;; Wenn das Studio unabhängig bleibt, besteht eine viel größere Chance, dass alle Spieler, unabhängig von ihren Systemen zu Hause, Neuerscheinungen genießen können.


Originalartikel (Freitag, 16. April 2021, 03:15 GMT): Square Enix, Sie sind vielleicht kürzlich berühmt geworden für die Veröffentlichung von Spielen wie Marvels RächerUnd der Balan Wonderworld Und der OutriderEs hat Berichten zufolge die Aufmerksamkeit vieler Käufer auf sich gezogen.

Diese Informationen stammen von der Finanznachrichtenplattform CTFN Über den Bloomberg Japan-Bericht – behauptet, dass mehrere potenzielle Käufer Interesse an dem japanischen Glücksspielunternehmen gezeigt haben. Alles laut zwei Bankern, die CTFN zitieren, “ist sich dessen bewusst”.

READ  Fans entdecken, dass die alte PlayStation Store-Website noch funktioniert

Es ist unklar, ob diese Käufer an der Gaming-Sparte Square Enix interessiert waren oder das Unternehmen als Ganzes kauften.

Einige Branchenanalysten stimmen ihren eigenen Ideen und Theorien zu und schlagen vor, dass dies möglicherweise nichts bedeutet:

Wenn wir noch etwas über diese Geschichte gehört haben, werden wir Sie darüber informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.