Sports Digest: Ein weiterer Beamter der Olympischen Spiele in Tokio tritt aufgrund unangemessener Kommentare zurück

Olympiade

In einem weiteren Rückschlag für die verschobenen Olympischen Spiele in Tokio – und einem mit Kommentaren zu Frauen – trat Creative Director Hiroshi Sasaki am Donnerstag zurück, nachdem er abfällige Kommentare zu einer Berühmtheit in Japan abgegeben hatte.

Sasaki war für die Eröffnungs- und Abschlusszeremonien verantwortlich Für die Olympiade ist der Start am 23. Juli geplant. Er entwarf auch die Übergabezeremonie in Tokio bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro und organisierte im Juli eine einjährige Veranstaltung im New National Stadium in Tokio.

Letztes Jahr wurde vorgeschlagen, dass die Darsteller einen Online-Brainstorming-Austausch planen, den die bekannte Künstlerin Naomi Watanabe als “Olympique” auf der Party durchführen könnte. Watanabe ist eine Modeikone und in Japan sehr beliebt.

Die Geschichte wurde zuerst von Bunshun Weekly veröffentlicht, und die entsprechende Kontroverse begann fast sofort.

Der Gouverneur von Tokio, Yuriko Koike, beschrieb Sasakis Kommentare als “äußerst peinlich”.

“Wenn wir über unser Angebot aus Tokio oder Japan sprechen, sollten wir keine negative Nachricht senden”, sagte Koike am Donnerstag.

Die Olympischen Spiele in Tokio werden aufgrund der Coronavirus-Pandemie, der Rekordkosten und zahlreicher Skandale in etwas mehr als vier Monaten eröffnet. Und all dies konvergiert, als der olympische Fackellauf nächste Woche im Nordosten Japans startet, ein riskantes Abenteuer mit 10.000 Läufern, die vier Monate lang Japan durchqueren werden.

Im Februar Vorsitzender des Organisationskomitees Yoshiro Mori musste zurücktreten Nachdem sie sexistische Kommentare abgegeben hatten, sagten sie, dass Frauen in Meetings viel reden. Vor zwei Jahren Leiter des japanischen Olympischen Komitees Tsunikazu Takeda musste sich ebenfalls vom Dow zurückziehen N. war in einen Bestechungsskandal verwickelt, der mit dem Stimmenkauf von IOC-Mitgliedern verbunden war.

Golf

Honda Classic: Matt Jones holte sich am Donnerstag in Palm Beach Gardens, Florida, mit einem 9-unter-61-Jährigen den PGA National-Turnierrekord in der ersten Runde von Honda Classic.

Brian Harman schoss 61 in der PGA National in der zweiten Runde von Honda 2012. Tiger Woods erzielte 62 in der letzten Runde des gleichen Jahres. Ab Donnerstag waren die einzigen Runden unter 8 oder besser, seit die Veranstaltung vor 15 Jahren auf die PGA National verlegt wurde.

READ  Kanadier verpassen das Podium bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften - Victoria News

Jones, der 83. Australier der Welt, war makellos mit neun Vögeln und keinen Geistern. Er gruppierte vier Vögel hintereinander in die Löcher 2 bis 5, um die frühe Führung zu übernehmen, und fügte dann die Vögel in den Klassen 4, 11 und 13 hinzu, bevor er zum Ende erneut krabbelte. Er machte 6 Fuß für Vögel in Par-4 16 und verband sich von ungefähr 25 Fuß für Birdie 3 17 und 5 Fuß für Vogelbindung im Kurs am Endloch 5.

Jones hat nur einen Sieg bei der PGA Tour, die mit einem Chip für den Gewinn eines Playoffs bei den Houston Open 2014 einhergeht. Er hat seit den British Open 2016 keinen größeren Einschnitt gemacht und ist bei Honda nie besser als ein viertes Unentschieden gelandet .

Europa Tour: Benjamin Herbert ignorierte einen Geist in seinem ersten Loch und erzielte in der ersten Runde des Kenya Open-Tennisturniers am Donnerstag 7 unter 64 Punkte Vorsprung.

Der Franzose verfolgte den Nr. 1-Ausrutscher mit vier Vögeln in seinen nächsten sechs Löchern im Karen Country Club in Nairobi, um einen Schuss von sechs Spielern zu erzielen, die sich den zweiten Platz erkämpften. Herbert hat insgesamt sechs Vögel und drei Adler auf Platz 12 gefangen, um frühzeitig auf und ab zu gehen. Er schnappte sich die Führung und brach am Ende eine Acht-Mann-Krawatte mit einem Vogel.

Adrian Meronck, Sam Horsfield, Raphael Jacqueline, Bernd Rithammer, Callie Samoga, Callum Hill und Connor Sim schossen alle 65 Sekunden.

Herbert hat die European Tour nie gewonnen. Er verpasste die Playoffs in drei Turnieren im Jahr 2019.

Verfolgen und überprüfen

Hervorragende Steroide: Die Athletics Integrity Unit gab am Donnerstag bekannt, dass der olympische Hammerwurfmeister Dilshod Nazarov aus Tadschikistan in einem Dopingfall für zwei Jahre gesperrt ist und seinen Titel bei den Olympischen Spielen in Tokio nicht verteidigen kann.

READ  Die Ski-Weltmeisterschaft steht ganz oben auf dem TV-Programm für den Wintersport

Nazarov wurde rückwirkend bis September 2019 für zwei Jahre gesperrt. Zu diesem Zeitpunkt wurde Nazarov zum ersten Mal vorübergehend suspendiert, nachdem er seine Probe von den Weltmeisterschaften 2011 erneut getestet hatte, die für das verbotene Steroid Turinabol positiv ausfielen. Die Ergebnisse von Nazarov von August 2011 bis August 2013 wurden ebenfalls disqualifiziert, wodurch ihm der Hammertitel entzogen wurde, den er bei den AFC-Asienmeisterschaften 2013 gewonnen hatte.

Nazarovs Gold bei den Rio de Janeiro-Spielen 2016 war der einzige olympische Sieg für Tadschikistan als unabhängiges Land. Er war Silbermedaillengewinner bei den Weltmeisterschaften im Vorjahr.

Skifahren

Weltmeisterschaft: Weitere Skaterennen wurden am Donnerstag in Lenzerheide, Schweiz, wegen schlechten Wetters abgesagt. Damit war Petra Vlhova die Favoritin, um ihren ersten Weltcup-Titel gegen Lara Gott Behrami zu gewinnen.

Die Super-J-Rennen der Frauen und Männer beim Weltcup-Finale wurden einen Tag abgesagt, nachdem die letzten Rampen der Saison auf der Piste von Silvano Beltrametti nicht starten konnten. Ohne Reservierungstage im Programm haben Flehova und Alexis Pintorault den Gesamtsieg vor ihren Lieblings-Riesenslalom- und Slalomrennen an diesem Wochenende gewonnen.

Das Super-G-Rennen der Frauen wurde zum ersten Mal um 90 Minuten verschoben, um den Nebel zu beseitigen, und für die Rennmannschaft, um den Neuschnee zu beseitigen, und dann nach 11 Uhr abgesagt

Die Absage am Donnerstag machte Gut-Behramis Chancen zunichte, Vlhova in der Gesamtwertung einzuholen. Der Schweizer Eiskunstläufer gewann vier aufeinanderfolgende Weltmeisterschaften, um sich in dieser Saison den Titel der Disziplin zu sichern. Vlhova muss in ihren letzten beiden Rennen nur eine der Top 15 beenden, um das gigantische Kristallspiel als Gesamtsiegerin zu gewinnen, die über 54 Jahre die erste slowakische Meisterin in der Geschichte der Weltmeisterschaft sein wird.

Pinturault liegt nur 31 Punkte vor Marco Odermatt, dem aufstrebenden Star der Herrensaison, der im Super-G-Rennen an den Start ging. Gewinne entsprechen 100 Punkten.

READ  Birmingham gibt auf Anfrage das Interesse an Drmic auf

Fussball

Männer der Vereinigten Staaten: Mittelfeldspieler Ulysses Lanes wird aufgrund einer Knöchelverletzung die Qualifikation für den olympischen Fußball der Männer verpassen und wurde auf der US-Liste von Dallas-Mittelfeldspieler Tanner Tesman ersetzt.

Llanez spielt für Heerenveen in der ersten Liga des niederländischen Fußballs. Er gab sein Debüt für die US-Nationalmannschaft im Februar 2020 und hatte drei Länderspiele.

Tisman war Teil des 28-Mann-Trainingslagers für die Amerikaner und trainiert seit dem 1. März in Guadalajara, Mexiko, mit dem Team, als die USA am Donnerstagabend das Spiel gegen Costa Rica beginnen.

Der 20-jährige Tisman gab im Januar sein Debüt für die US-Nationalmannschaft.

Die Vereinigten Staaten versuchen, sich für ihr erstes olympisches Männerfußballturnier seit 2008 zu qualifizieren.

Tennis

Wimbledon: Die Organisatoren von Wimbledon arbeiten daran, die Anzahl der Zuschauer für das diesjährige Turnier aufgrund von Einschränkungen des Coronavirus zu verringern. Der All England Club sagte am Donnerstag, dass er “widerstandsfähig” bleibt, da er auf sich ändernde Bedingungen inmitten der Pandemie reagiert, während die britische Regierung einen Fahrplan verfolgt, um die Sperrung zu beenden.

Der Verein sagte, dass alle Spieler, Unterstützungsteams und Tennisbeamten in einem offiziellen Turnierhotel und nicht in Privathäusern sein müssen.

“Obwohl sich das Versprechen einer Rückkehr zu einem normaleren Leben abzeichnet, sind wir noch nicht da”, sagte Ian Hewitt, Präsident des All England Clubs.

In diesem Jahr wird es keine offizielle Abstimmung für Tickets geben. Stattdessen bieten die Organisatoren eine Online-Plattform für den Verkauf von Tickets im Juni. Wimbledon soll vom 28. Juni bis 11. Juli laufen.


Verwenden Sie das folgende Formular, um Ihr Passwort zurückzusetzen. Wenn Sie Ihre Konto-E-Mail senden, senden wir eine E-Mail mit einem Rücksetzcode.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.