Schweiz – Das digitale ID-System ist mit Datenschutzbedenken konfrontiert

(MENAFN – Swissinfo)

Ein Fingerabdruck ist eine übliche Form der Identifizierung. Die digitale ID ist eines der Tools, um einen sicheren Zugang zu Onlinediensten zu gewährleisten und elektronische Transaktionen sicherer durchzuführen. Christian Butler / Schlussstein

Die Wähler in der Schweiz haben am Sonntag das letzte Wort in einem Gesetz, das das vorgeschlagene elektronische Identitätssystem regelt. Umfragen zeigen, dass das Regierungsprojekt angesichts der von Datenschutzbedenken getriebenen Opposition auf eine Niederlage zusteuert.

Dieser Inhalt wurde am 6. März 2021 – 17:00 veröffentlicht. 6. März 2021 – 17:00 Urs Geiser

Er war im Rundfunk- und Zeitungsjournalismus sowie in Lehre und Tourismus tätig, bevor er in den 1980er Jahren zum Vorgänger von swissinfo.ch Swiss Radio International wechselte. Es berichtet vom Parlament und konzentriert sich auf Fragen der direkten Demokratie.

Mehr zum Autor | Englisch-Abteilung

Es geht um die Schaffung der Rechtsgrundlage für ein System zur Überprüfung der digitalen Identität, damit es vom Staat lizenziert und kontrolliert wird, aber hauptsächlich von privaten Unternehmen bereitgestellt wird.

Single Access Point zielt darauf ab, die Nutzung von Online-Diensten kommerzieller Unternehmen sowie die Kommunikation mit öffentlichen Institutionen über E-Government-Kanäle zu vereinfachen.

Das Parlament genehmigte das Gesetz im Jahr 2019, forderte dann jedoch die Abhaltung eines Referendums durch eine Koalition von Organisationen der Zivilgesellschaft heraus, die von Gewerkschaften sowie linken und einigen zentristischen Parteien unterstützt wurden.

Die Gegner argumentieren, dass der Staat nicht darauf beschränkt sein sollte, als Genehmigungs- und Aufsichtsbehörde zu fungieren, sondern die volle Verantwortung übernehmen sollte. Sie sagen, das Risiko eines Datenmissbrauchs durch kommerzielle Dienstleister würde die Bemühungen um eine demokratischere Digitalisierung untergraben.

Siehe auch  Du möchtest Koch werden? Hier sind einige interessante Studienmöglichkeiten

Mehr

Mehr

MENAFN06032021000210011054ID1101710217

Haftungsausschluss: MENAFN stellt die Informationen “wie sie sind” ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit der in diesem Artikel enthaltenen Informationen, des Inhalts, der Bilder, Videos, Lizenzen oder der Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit oder Zuverlässigkeit der in diesem Artikel enthaltenen Informationen. Wenn Sie Beschwerden oder Urheberrechtsprobleme im Zusammenhang mit diesem Artikel haben, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Anbieter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.