Rumänien hat 189 km Skipisten, so viele Skigebiete in Frankreich oder der Schweiz

Die Gesamtfläche der Skipisten in Rumänien beträgt 218 Kilometer. Im Vergleich dazu hat nur ein mittelgroßes Resort in Frankreich oder der Schweiz die gleiche Länge, Ziarul Financiar genannt.

Sinaia ist das Resort mit den meisten Pistenkilometern in Rumänien – etwa 23 km. Auf die Bergstadt im Prahova-Tal folgt Poiana Brasov mit 15 km Skipisten. Zum Vergleich: Das größte Skigebiet der Welt, Les 3 Vallées – Val Thorens / Les Menuires / Méribel / Courchevel in Frankreich, hat eine Gesamtpistenlänge von 600 Kilometern. Die nächsten Skipisten befinden sich in der Schweiz, Italien und Österreich. Auch Park City im US-Bundesstaat Utah hat eine Skatefläche von 250 Kilometern.

Dreizehn neue Skipisten wurden in diesem Jahr in Rumänien genehmigt, was eine Pistenlänge von etwa 14 Kilometern zur Gesamtzahl hinzufügt, so die von Ziarul Financiar zitierten Daten des Ministeriums für Unternehmertum und Tourismus.

Poiana Brasov bleibt jedoch während der Wintersaison neben Sinaia, Postinj und Predeal einer der gefragtesten Bergorte, aber auch einer der teuersten. Das Rathaus von Braşov plant, das Skigebiet in Poiana Braşov um weitere 30 Hektar zu erweitern, was bedeutet, dass die Pisten um weitere 10 Kilometer erweitert werden. Dies reicht jedoch bei weitem nicht aus, um Skibegeisterte in Europa anzulocken.

Rumänien verfügt nicht über eine entwickelte Infrastruktur, die es ermöglichen würde, ein Skigebiet zu werden. Kleine Pisten, hohe Preise und mangelnde Zusammenarbeit zwischen Hoteliers, Pistenbetreibern und lokalen und zentralen Behörden machen Rumänien zu einem Land, das Skibegeisterte meiden. Zudem lässt die örtliche Infrastruktur viele andere Wintersportarten nicht zu.

Es sind erhebliche Investitionen erforderlich, um die Anzahl der Skipisten zu erhöhen, was die Anzahl der Pistenkilometer impliziert. Solche Investitionen sind unwahrscheinlich, da die Skisaison in Rumänien nur noch wenige Monate entfernt ist. Wintersport hat im Land keine Tradition, und viele Rumänen ziehen es vor, ihn im Freien auszuüben.

Siehe auch  FBI-Direktor sagt, Chinas Programm für künstliche Intelligenz sei sehr besorgniserregend – NBC5 Dallas-Fort Worth

[email protected]änien-insider.com

(Bildquelle: Remus Coco | Dreamstime.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.