Paul Schraders “Card Counter” mit Oscar Isaac legt das Erscheinungsdatum fest

Das Krimidrama “The Card Counter” von Paul Schrader wird dieses Jahr in den Kinos gezeigt.

Der Film von Focus Features sollte am 10. September veröffentlicht werden.

Shredder schrieb und inszenierte The Card Counter, einen Rachethriller über einen Spieler, der versucht, einen jungen Mann anzuweisen, sich an einem gemeinsamen Feind zu rächen. Die Besetzung umfasst Oscar Isaac, Tiffany Haddish, Tai Sheridan und Willem Dafoe.

Die Geschichte folgt Teal (Isaac), dessen spartanische Präsenz auf den Spuren des Casinos erschüttert ist, als er von Circus (Sheridan) angesprochen wird, einem gebrechlichen jungen Mann, der Hilfe bei seinem Plan sucht, einen Militäroberst (Dafoe) zu rächen. Till sieht durch seine Beziehung zum Zirkus eine Gelegenheit zur Erlösung, aber es ist unmöglich, ihn aufrecht und beengt zu halten, und führt Akel zurück in seine dunkle Vergangenheit.

“The Card Counter” ist Shredders Nachfolger von Oscar-nominiertem “First Reformed”, einem Drama mit Ethan Hawke als protestantischem Minister, der für seinen Glauben kämpft. Martin Scorsese ist der ausführende Produzent des Films und markiert seine fünfte Zusammenarbeit nach “Taxifahrer”, “Raging Bull”, “Die letzte Versuchung Christi” und “Ejecting the Dead”.

Weitere ausführende Produzenten sind William Olson, Lee Broda, Robin Islas und Stanley Priscotti. Braxton Pop produziert “The Card Counter” mit Lauren Mann und David Wolf.

Die Dreharbeiten begannen Anfang 2020 und wurden wegen der Pandemie unterbrochen. Es wurde später im Sommer wieder aufgenommen und im vergangenen Juli fertiggestellt.

Focus Features wird “The Card Counter” in den USA vertreiben und die Muttergesellschaft Universal Pictures wird international in Großbritannien, Frankreich, der Schweiz, Italien, Spanien, ANZ, China und anderen Regionen im Ausland vertreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.