NASA legt Berichterstattung über den Start der Raumsonde Psyche zur Metal World fest

NASA legt Berichterstattung über den Start der Raumsonde Psyche zur Metal World fest

Die NASA wird über bevorstehende Vorstart- und Startaktivitäten für die Psyche-Mission zu dem metallreichen Asteroiden berichten. Der Start ist für Donnerstag, den 12. Oktober, um 10:16 Uhr EDT mit einer SpaceX Falcon Heavy-Rakete vom Launch Complex 39A im Kennedy Space Center der NASA in Florida geplant.

Die Live-Berichterstattung über den Start ohne Kommentar beginnt um 9:15 Uhr EST auf dem Medienkanal von NASA TV. Die Live-Übertragung des Launches mit Kommentar beginnt um 9:30 Uhr und wird live übertragen Youtube, X, Facebook, Zucken, Tägliche BewegungNASA-Antrag und die Website der Agentur. Das öffentliche Fernsehen der NASA wird über Weltraumspaziergänge außerhalb der Internationalen Raumstation berichten.

Vor dem Start wird die NASA am Dienstag, dem 10. Oktober, um 12 Uhr ein Missions- und Wissenschaftsbriefing abhalten und am Mittwoch, dem 11. Oktober, um 13 Uhr eine Pressekonferenz vor dem Start. Sehen Sie sich die Berichterstattung auf NASA TV, der NASA-App und der Website der Agentur an unter:

https://nasa.gov/nasatv

Die NASA schickt die Raumsonde zu einem Asteroiden namens Psyche, der die Sonne zwischen Mars und Jupiter umkreist, um herauszufinden, wie die Erde und andere Gesteinsplaneten entstanden sind. Dies wird die erste Mission zu einem Asteroiden sein, der große Mengen Metall enthält, da frühere Missionen Asteroiden erforscht haben, die größtenteils aus Gestein oder Eis bestehen. Die Asteroidenpsychologie Es könnte Teil des Inneren eines kleinen Planeten sein, ein Baustein für einen Gesteinsplaneten. Durch die Untersuchung wollen Wissenschaftler herausfinden, ob es sich bei dem Asteroiden um einen Planetenkern handelt.

An der Raumsonde Psyche ist eine Demonstration der Technologie angebracht, die Deep Space Optical Communications der NASA. Dieses Experiment wird die Fähigkeit von Lasern testen, Daten mit zunehmender Geschwindigkeit über den Mond hinaus zu übertragen. Die optische Kommunikation mit hoher Bandbreite zur Erde wird in den ersten zwei Jahren der Reise der Raumsonde nach Psyche getestet. Während Psyche die Demonstration der optischen Kommunikation durchführt, wird sein Transceiver die Missionsdaten von Psyche nicht übertragen.

Siehe auch  2 der am schlechtesten verarbeiteten Getränke, die laut Experten zu Bauchfett führen

Die vollständige Berichterstattung über diese Mission lautet wie folgt (alle Eastern Times):

Dienstag, 10. Oktober

9:30 Uhr – Einzelinterviews mit den Medien in Kennedy mit mehreren Experten für Missionsthemen. Die Registrierungsinformationen werden per E-Mail an zugelassene Medien geschickt, die persönlich an dieser Einführung teilnehmen möchten.

12.00 Uhr – Psyche-Mission und wissenschaftliches Briefing im NASA-Fernsehen mit folgenden Teilnehmern:

  • Lori Glaze, Direktorin der Planetary Science Division im NASA-Hauptquartier
  • Lindy Elkins Tanton, Hauptforscherin für Psychologie, Arizona State University
  • Ben Weiss, stellvertretender Hauptforscher bei Psyche und Magnetometerleiter am MIT
  • David Oh, leitender Betriebsingenieur am Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA
  • Abi Biswas, Technologe für Deep Space Optical Communications Project, Jet Propulsion Laboratory

Medien können die Einwahlnummer und den Passcode für die Pressekonferenz anfordern, indem sie sich spätestens eine Stunde vor Beginn des Anrufs an den Kennedy Newsroom unter [email protected] wenden. Mithilfe von #AskNASA in den sozialen Medien können Zuschauer auch Fragen stellen, die während des Segments in Echtzeit beantwortet werden können. Vor Ort und zuvor genehmigte Medien können persönlich oder telefonisch an der Besprechung teilnehmen.

Mittwoch, 11. Oktober

13:00 Uhr – Psyche Prelaunch-Pressekonferenz im NASA-Fernsehen mit folgenden Teilnehmern:

  • NASA-Assoziierter Administrator Bob Cabana
  • Nicola Fox, stellvertretende Administratorin des Science Mission Directorate der NASA
  • Tim Dunn, leitender Startmanager für das Launch Services Program der NASA
  • Juliana Schiemann, Leiterin der zivilen Satellitenmission von SpaceX
  • Henry Stone, Psyche-Projektmanager, Jet Propulsion Laboratory
  • Arlena Moses, Wetteroffizierin der US Space Force

Medien können die Einwahlnummer und den Passcode für die Pressekonferenz anfordern, indem sie sich spätestens eine Stunde vor Beginn des Anrufs an den Kennedy Newsroom unter [email protected] wenden. Mithilfe von #AskNASA in den sozialen Medien können Zuschauer auch Fragen stellen, die während des Segments in Echtzeit beantwortet werden können. Medienvertreter vor Ort können persönlich oder telefonisch am Briefing teilnehmen.

Siehe auch  Dunkle Materie erzeugt mehr von sich selbst als gewöhnliche Materie und behauptet, ein wildes neues Blatt zu sein

14:30 Uhr – Live-Übertragung des NASA-Social-Panels in Kennedy. Live ansehen Youtube Und Facebook.

17:00 Uhr – NASA EDGE moderiert die Psyche-Pre-Show live im NASA-Fernsehen und Youtube.

Donnerstag, 12. Oktober

9:15 Uhr – Die Live-Berichterstattung über den Start beginnt ohne Kommentar auf dem NASA TV Media Channel.

9:30 Uhr – Die Live-Berichterstattung über den Start beginnt mit Kommentaren Youtube, X, Facebook, Zucken, Tägliche BewegungNASA-Antrag und die Website der Agentur.

Informationen, Zeitpläne und Video-Streaming-Links zum NASA-TV-Downlink finden Sie unter:

NASA TV Live

Berichterstattung über den Start der NASA

Die Berichterstattung über die Psyche-Mission der NASA am Starttag wird auf der Website der Agentur verfügbar sein. Die Berichterstattung umfasst Blog-Updates und einen Live-Stream, der spätestens um 8 Uhr morgens beginnt. Kurz nach dem Start werden ein Video-Stream und Fotos vom Start verfügbar sein. Psyche-Verarbeitungs- und Release-Bilder sind verfügbar In Verbindung gebracht.

Verfolgen Sie unsere Countdown-Berichterstattung im Psyche-Startblog unter:

https://blogs.nasa.gov/psyche

Nur Audioberichterstattung

Nur-Audio-Pressekonferenzen und Berichterstattung über den Start werden über die „V“-Verbindungen der NASA übertragen, die unter der Rufnummer 321-867-1220, -1240 oder -7135 erreichbar sind. Am Starttag werden ab 9:15 Uhr unter der Rufnummer 321-867-7135 „Mission Audio“ und nicht-kommentierte Countdown-Aktivitäten auf NASA TV Launch durchgeführt.

Nehmen Sie virtuell an der Markteinführung teil

Mitglieder der Öffentlichkeit können sich registrieren, um der Psyche-Einführung virtuell beizuwohnen. Das virtuelle Gastprogramm der NASA für diese Mission umfasst koordinierte Startressourcen, Benachrichtigungen über relevante Möglichkeiten oder Änderungen sowie einen Stempel für den virtuellen Gastpass der Agentur nach einem erfolgreichen Start.

Anschauen, online teilen

Lassen Sie die Leute wissen, dass Sie Ihrer Mission in der Welt des Metalls folgen. Verwenden Sie auf Facebook, Instagram und X die Hashtags #MissionToPsyche und #AskNASA. Sie können auch in Kontakt bleiben, indem Sie diesen Konten folgen und sie markieren:

Siehe auch  Fliegen Sie kostenlos mit Ihrem Namen auf der Artemis-I-Mission der NASA um den Mond

Facebook: NASA, NASA Kennedy, NASAJPL, Nasalsp, Solarenergiesystem der NASA

Instagram: @NASA, @NASAKennedy, @NASAJPL, @NASASolarSystem

Der zehnte: @NASA, @NASAKennedy, @NASASocial, @NASAJPL, @NASA_LSP, @NASASolarSystem

Die Raumsonde wird etwa sechs Jahre lang unterwegs sein und dabei den solarelektrischen Antrieb des Mars und die Schwerkraftunterstützung nutzen, um die 2,2 Milliarden Meilen (3,6 Milliarden Kilometer) lange Reise zum Asteroiden zurückzulegen. Bei der Ankunft wird die Raumsonde den Asteroiden umkreisen und ihn etwa 26 Monate lang mit einer Reihe von Instrumenten überwachen, darunter einem multispektralen Bildgeber, einem Gammastrahlen- und Neutronenspektrometer und einem Magnetometer.

Die Psyche-Mission wird von der Arizona State University geleitet. Das Jet Propulsion Laboratory der NASA, eine Abteilung des California Institute of Technology in Pasadena, Kalifornien, ist für das gesamte Missionsmanagement, die Systemtechnik, die Integration und Tests sowie den Missionsbetrieb verantwortlich. Maxar Technologies aus Palo Alto, Kalifornien, lieferte die hochenergetische solarelektrische Antriebsstruktur des Raumfahrzeugs. Das Launch Services Program der NASA mit Sitz in Kennedy verwaltet den Startdienst. Psyche ist die 14. Mission, die im Rahmen des Explorationsprogramms der NASA ausgewählt wurde, das vom Marshall Space Flight Center der Agentur in Huntsville, Alabama, verwaltet wird.

JPL verwaltet Deep Space Optical Communications für das Technology Demonstration Mission Program innerhalb des Space Technology Mission Directorate der NASA und das Space Communications and Navigation Program innerhalb des Space Operations Mission Directorate der Agentur.

Weitere Informationen zu Psyche finden Sie unter:

https://www.nasa.gov/psyche

-Ende-

Alice Fisher/Alana Johnson
Hauptquartier, Washington
202-617-4977 / 202-358-1501
[email protected] / [email protected]

Lejay Lockhart
Kennedy Space Center, Florida
321-747-8310
[email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert