Milan zahlte spät, um mit Man United im Old Trafford | zu ziehen Sport

Mailands Simone Kier feiert mit seinen Teamkollegen, nachdem er am 12. März 2021 das erste Tor gegen Manchester United erzielt hatte. – Reuters

Abonnieren Sie unsere Website Kabel Ein Kanal, um die neuesten Updates zu den Nachrichten zu erhalten, die Sie wissen müssen.


MANCHESTER, 12. März – Ein Kopfball von Verteidiger Simon Kier in der Nachspielzeit führte Milan heute im Hinspiel des letzten Achtelfinalspiels der Europa League im Old Trafford zu einem 1: 1-Unentschieden gegen Manchester United.

Das Tor des jungen Amad Diallo in der 50. Minute brachte United in Führung, bevor Kagir in den letzten Augenblicken nach einem Eckball für Radi Kronic einen hervorragenden Kopfball erzielte.

Die Auslosung war fair für Milan Stefano Pioli, der in den ersten 45 Minuten zwei disqualifizierte Tore erzielte, als er United mit überraschender Leichtigkeit eröffnete.

Der 18-jährige Diallo, der im Januar vom italienischen Klub Atalanta zu United wechselte, wurde in der ersten Halbzeit eingewechselt und erzielte fünf Minuten später sein erstes Tor für die englische Mannschaft.

Der ivorische Flügelspieler setzte sich mit einem klugen Schachzug hinter Mailands Abwehr, wurde von einem erhöhten Ball von Bruno Fernandes aufgegriffen und erzielte das Tor mit einem klugen Kopfball hinter dem Mailänder Torhüter Gianluigi Donnarumma.

United hatte in der Pause das gleiche Glück. Rafael Liaos Versuch wurde in der fünften Minute wegen Abseits abgesagt und er hatte großes Glück, als der Schiedsrichter von Frank Casey ein Tor für einen fragwürdigen Handball des Video-Schiedsrichterassistenten absagte.

Der vereinigte Torhüter Dean Henderson musste mehrere Paraden retten, aber die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer musste in der 39. Minute die Führung übernehmen, als Harry Maguire den Pfosten aus kurzer Distanz auf den hinteren Pfosten traf.

READ  Die Hoffnungen eines Doppelamputierten bei den Olympischen Spielen sind in Gefahr

Dan James verpasste einen weiteren Sitter, nachdem United die Nase vorn hatte. Er verwandelte Mason Greenwoods Flanke in eine breite Flanke, als es keine Nachzügler gab, und trat fünf Meter entfernt aus.

Die Rangers, neu gekrönte schottische Meister, kämpften mit Slavia Prague um das 1: 1.

Der Rumäne Nikolai Stancio erzielte in der sechsten Minute die Führung der tschechischen Mannschaft mit einem hervorragenden Schuss, aber die Mannschaft von Trainer Stephen Gerrard glich durch Philip Helander aus.

Die Schotten hatten Torhüter Alan MacGregor jedoch für seine brillante Blockade in letzter Minute gegen Lucas Masobst zu danken.

Ajax Amsterdam wird nach dem 3: 0-Sieg gegen die Schweizer Young Boys mit Toren von Davy Klasen, Dozan Tadic und Brian Probi in der zweiten Halbzeit von ihrem Platz im Viertelfinale überzeugt sein.

Der Spanier Villarreal feierte einen 2: 0-Sieg gegen Dynamo Kiew, als Pau Torres nach einer halben Stunde das erste Tor erzielte, bevor Raul Albiol in der zweiten Halbzeit seine Führung verdoppelte. Reuters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.