Meister Schweiz trifft im BJK-Cup-Finale auf die Schwergewichte Tschechien und die USA

Meister Schweiz trifft im BJK-Cup-Finale auf die Schwergewichte Tschechien und die USA

(Reuters) – Der Titelverteidiger Schweiz wird zusammen mit den ehemaligen Siegern Tschechien und den Vereinigten Staaten am Finale des Billie Jean King Cup 2023 teilnehmen, gab der Internationale Tennisverband (ITF) am Mittwoch bekannt.

Die Vereinigten Staaten und die Tschechische Republik sind mit insgesamt 29 Siegen die beiden erfolgreichsten Nationen in der Geschichte des Turniers.

„Das ist die härteste Gruppe aller Zeiten mit den beiden derzeit stärksten Nationen im Damentennis“, sagte der Schweizer Kapitän Heinz Gunthardt. Er sagte.

„Nicht nur die Tschechische Republik und die Vereinigten Staaten haben hervorragende Einzelspieler, sondern auch die besten Doppelspieler der Welt. Aber der Billie Jean King Cup ist kein gewöhnliches Turnier und wir sind zuversichtlich, dass wir Fortschritte machen werden.“

Sevilla ist Gastgeber des Frauen-Teamevents, an dem 12 Nationen teilnehmen und das vom 7. bis 12. November stattfindet. Die Teams treten in vier Gruppen zu je drei Runden gegeneinander an, wobei die vier Gewinner das Halbfinale erreichen.

Der siebenfache Sieger Australien wird gegen Kasachstan und Slowenien antreten, während die Gastgeberländer Spanien, Kanada und Polen die Gruppe Drei der Veranstaltung bilden.

Sie trafen auf das viertgesetzte Frankreich, das das Turnier dreimal gewonnen hat, und lagen punktgleich mit den viermaligen Siegern Italien und Deutschland.

Gruppe A: Schweiz, Tschechische Republik, Vereinigte Staaten

Gruppe B: Australien, Kasachstan, Slowenien

Gruppe C: Spanien, Kanada, Polen

Gruppe D: Frankreich, Italien und Deutschland

(Berichterstattung von Adi Nair in Nashik, Indien, Redaktion von Christian Radnedge)

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Grundsätze.

Siehe auch  Fußball - Schweiz muss schnell einen neuen Trainer ernennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert