Mehr als 1 Million Tierärzte haben durch die Toxinexposition neue Vorteile erfahren

Mehr als 1 Million Tierärzte haben durch die Toxinexposition neue Vorteile erfahren

Beamte des Veteranenministeriums haben durch die vor 22 Monaten unterzeichnete umfassende Gesetzgebung zur Toxinbelastung inzwischen mehr als eine Million Schadensersatzansprüche genehmigt, ein Meilenstein, den Beamte des Weißen Hauses als Beweis dafür begrüßten, dass sie Veteranen, die Hilfe bei dienstbedingten Verletzungen suchen, „besser helfen“.

Präsident Joe Biden wird später heute bei einer Veranstaltung in New Hampshire offiziell bekannt geben, dass die Abteilung die 1-Millionen-Marke erreicht hat. Die Invaliditätsansprüche Dies hängt mit den erweiterten Leistungen im PACT-Gesetz von 2022 zusammen, die Verletzungen durch Militärgifte wie Chemikalien und Brandrauch umfassen.

In einem Pressegespräch am Montag lobte der Minister für Veteranenangelegenheiten, Denis McDonough, den Präsidenten für seinen aggressiven Ansatz bei der Umsetzung des Gesetzes und sagte, dies habe es seiner Regierung ermöglicht, eine große Zahl von Begünstigten schneller als erwartet zu erreichen.

„Wir haben darauf gedrängt, dieses neue Gesetz schnell und in vollem Umfang umzusetzen, einschließlich der Ausweitung der VA-Versorgung auf neue Gruppen von Tierärzten Jahre früher als erwartet.“ [in the statute]„Das PACT-Gesetz bringt spürbare, lebensverändernde Unterschiede für die Tierärzte und Überlebenden, denen wir dienen.“

Beamte sagten, die VA habe über Ansprüche mehr als 5,7 Milliarden US-Dollar an Leistungen im Zusammenhang mit dem PACT-Gesetz an etwa 890.000 Veteranen und Hinterbliebene ausgezahlt. Darüber hinaus hat die Abteilung in den letzten zwei Jahren mehr als 5,4 Millionen Untersuchungen zur toxischen Belastung durchgeführt, um Patienten und Ärzte auf mögliche anhaltende Serviceprobleme aufmerksam zu machen.

Die Zustimmungsrate für PACT-Act-Anträge liegt derzeit bei etwa 75 %, sagten Beamte des Ministeriums.

Befürworter haben jedoch in den letzten Monaten beklagt, dass Personen, die Ansprüche wegen Bronchiolitis-Verengung oder Bluthochdruck einreichen, immer noch Schwierigkeiten haben, sich im System zurechtzufinden und eine Entschädigung für diese Probleme zu erhalten. VA-Führer haben versprochen, sich mit dem Problem zu befassen.

Siehe auch  Rishi Sunak sagt, er denke nicht darüber nach, als Premierminister zurückzutreten

Verwaltungsbeamte haben in den letzten Jahren die Öffentlichkeit auf die Vorteile des neuen PACT-Gesetzes aufmerksam gemacht und sie zu einem Schwerpunkt ihrer Öffentlichkeitsarbeit gemacht. Trotz dieses neuen Meilensteins gehen sie davon aus, diese Arbeit fortzusetzen, um sicherzustellen, dass alle berechtigten Veteranen über mögliche Unterstützung informiert sind und wissen, wie sie diese beantragen können.

Nach früheren Schätzungen des Ministeriums könnte bis zu jeder fünfte Veteran, der heute in Amerika lebt, aufgrund dieser Gesetzgebung Anspruch auf Invaliditäts- oder Krankenversicherungsleistungen haben.

Beamte von Biden sagten, dass Veteranenthemen – insbesondere die Unterstützung von Personen mit Krankheiten, die durch Brandrauch im Irak und in Afghanistan verursacht werden – ein Hauptthema seines Präsidentschaftswahlkampfs sein werden.

Leo deckt den Kongress, Veteranenangelegenheiten und das Weiße Haus in militärischen Zeiten ab. Seit 2004 berichtet er über Washington, D.C. und konzentriert sich dabei auf Militärpersonal und Veteranenpolitik. Seine Arbeit erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Polk Award 2009, den National Headlines Award 2010, den IAVA Leadership in Journalism Award und den VFW News Media Award.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert