Martin Lindell wurde zum neuen CEO von Hedin Automotive Switzerland ernannt

Martin Lindell wurde zum neuen CEO von Hedin Automotive Switzerland ernannt

Hedin Automotive Switzerland, der zweitgrößte BMW- und MINI-Partner des Landes, freut sich, die Ernennung von Martin Lindell zum neuen CEO mit Wirkung im Mai 2024 bekannt zu geben. Martin Lindell kommt von seiner Position als Director of Customer Affairs zu Hedin Automotive Switzerland. Mercedes Benz Pkw-Reise in Schweden und Dänemark. In seine neue Rolle bringt er mehr als zwei Jahrzehnte Automobilerfahrung im Daimler-Konzern ein, darunter eine dreijährige Tätigkeit als Marktleiter in der Stuttgarter Daimler-Zentrale. Lindell begann seine Karriere als Business Controller und hatte seitdem mehrere Schlüsselpositionen bei Mercedes-Benz inne.

– Ich freue mich sehr, dass Martin die Position des CEO von Hedin Automotive Switzerland angenommen hat. Seine umfassende Erfahrung in der Automobilindustrie, gepaart mit seinen ausgeprägten Führungsqualitäten und seinem strategischen Scharfsinn, machen ihn zur perfekten Besetzung, um unsere Schweizer Betriebe durch unsere nächste Wachstumsphase zu führen. Ich freue mich darauf, zu sehen, wie Martin Hedin Automotive Switzerland auf die nächste Stufe bringt“, sagt Markus Larsson, COO der Hedin Mobility Group.

– Ich fühle mich geehrt, zum CEO ernannt zu werden und freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem talentierten Team in der Schweiz. „Hedin ist ein Unternehmen, das ich aus meiner Zeit bei Daimler gut kenne, und ich habe großen Respekt vor dem, wofür es steht und seinen Leistungen“, sagt der neue CEO.

– Ich freue mich darauf, das Team kennenzulernen und den Schweizer Betrieb eingehend kennenzulernen. Gemeinsam werden wir die Position von Hedin Automotive stärken, Innovationen vorantreiben und weiterhin einzigartige Kundenerlebnisse bieten. Ich glaube, dass starke, langfristige Ergebnisse auf einer Grundlage aus Vertrauen, Werten und einer starken Kultur aufbauen. Deshalb werde ich danach streben, eine sichtbare, zugängliche und kommunikative Führungskraft zu sein, fährt Martin Lindell fort.

Siehe auch  Business Family House stellt die Branchenexpertin Maura McAdam ein

Die Ernennung von Lindell stellt ein spannendes neues Kapitel für das Unternehmen dar, das seine Position als Marktführer im Schweizer Automobilmarkt weiter festigt. Das Unternehmen hat den ausdrücklichen Anspruch, mit BMW, MINI, INEOS und anderen Automarken weiter zu wachsen.

– Mit Martin haben wir einen hochqualifizierten CEO in der Schweiz. Ich kenne Martin persönlich und habe vollstes Vertrauen zu ihm. „Wir müssen unsere Abläufe ständig verbessern, und Martin wird dieses Geschäft hervorragend leiten können“, sagt Anders Hedin, Eigentümer und CEO der Hedin Mobility Group.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert