Malcolm & Mary, Internationale Features, Marion Stokes – Sunbreak

Malcolm und Mary (2021 | USA | 106 Minuten | Sam Levinson)

Debüt an diesem Wochenende NetflixUnd der Malcolm und Mary Finden Ekstase Schöpfer Sam Levinson mit Paarung Ekstase Star Zendaya und John David Washington in einem Schnellkochtopf, der in Quarantäne für ein Beziehungsdrama gedreht wurde. Netflix ‘Neuerscheinung folgt einer großartigen Filmpremiere und wird in wunderschönem Schwarzweiß gedreht, ein Muss für Leute, die gerne Filmstars nach der Party in formeller Kleidung kämpfen sehen, ähnlich wie Cassavetes, und wahrscheinlich Filmkritiker verärgern die übel werden Wenn sie einen aufstrebenden Filmemacher filmen, der auf seine Kritiken reagiert. Im Laufe eines Sehr gesprächig Spät in der Nacht fährt das Paar eine hungrige emotionale Achterbahn, um ihre Beschwerden auszudrücken und sich immer wieder mit zunehmender Intensität und Unfug zu versöhnen, die alle von einem Topf Makkaroni und Käse angetrieben werden. Während der Zyklus von Argumenten und Verfeinerungen etwas umständlich werden kann (das ist der Punkt, oder?), Ist es schwierig, das Filmemachen und die Live-Wire-Shows nicht zu gewinnen. Washington reicht vom fröhlichen Abprallen von Wänden bis zum egoistischen Schimpfen über seinen Spielfilmempfang. Zendaya geht von der bloßen Bewältigung zur traurigen Wut über ihre Wertschätzung im kreativen Prozess über. Und während es an einem Ort gedreht wurde – einem Kurzurlaub in der Mitte des Jahrhunderts -, war Levinsons Fotografie nie statisch. Sie nutzte den offenen Grundriss des Hauses mit Glaswänden und das weitläufige Grundstück, um dem Film ein Gefühl kontinuierlicher Aktion zu verleihen, das visuell erhalten bleibt überzeugend, auch wenn das Paar an einem Ort festsitzt.


An anderer Stelle im lokalen virtuellen Kino arbeitet SIFF daran, lokalen Zuschauern dabei zu helfen, potenzielle internationale Oscar-Nominierte für Filme zu finden. Ihr Online-Katalog bietet eine lange Liste offizieller Tipps aus der ganzen Welt, einschließlich zwei von uns (Frankreich), Atlantis (Ukraine), Liebe Kameraden! (Russland), Meine kleine Schwester (Schweiz) , Nacht- (Italien) und Vorbereitungen für einen unbekannten Zeitraum zusammen zu sein (Ungarn) Für DIY ausländische Filmfestival.

Northwest Film Forum hat er Eingetragen, Ein neuer Dokumentarfilm über die einsame “superreiche” Marion Stokes, deren obsessive Aufzeichnung von VHS-Fernsehnachrichten zu einer Form von Aktivismus geworden ist. Der neue Dokumentarfilm von Matt Wolf läuft als Begleitstück neben Archivvorführungen von Stokes ‘Filmen Integrationsbericht 1 (1960) Und der Ich bin jemand (1970) Im Februar.


Titelbild: Malcolm und Mary, bereitgestellt von Netflix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.