Macron sagt, Morrison habe ihn beim AUKUS-U-Boot-Deal angelogen

Macron und Morrison waren zum G20-Gipfel in Rom, das erste Mal seither, dass sie sich getroffen haben Australien kündigt milliardenschweren U-Boot-Deal Mit Frankreich als Teil einer neuen Sicherheitsallianz mit den USA und Großbritannien im September angekündigt.
Die neue Sicherheitsallianz namens AUKUS, die Australien Zugang dazu verschaffen könnte Atom-U-Boote, Sie überraschten Paris und beobachteten die Abberufung französischer Botschafter aus Washington und Canberra inmitten des Vorwurfs des Verrats an Frankreich.

“Ich habe großen Respekt vor Ihrem Land. Ich habe großen Respekt und viel Freundschaft für Ihr Volk. Ich sage nur, wenn wir Respekt haben, müssen Sie ehrlich sein und entsprechend handeln”, sagte Macron einer Gruppe australischer Reporter, die gereist sind, um über die G-20 zu berichten.

Auf die Frage, ob er glaube, Morrison habe ihn angelogen, antwortete Macron: “Ich glaube nicht, ich weiß.”

Morrison, der später auf einer Medienkonferenz am Sonntag in Rom sprach, sagte, er habe nicht gelogen und Macron zuvor klargemacht, dass Herkömmliche U-Boote decken Australiens Bedürfnisse nicht mehr. Er sagte, der Prozess der Reparatur der Beziehung habe begonnen.

Am Freitag sagte US-Präsident Joe Biden, er glaube, Frankreich sei angewiesen worden, den Vertrag zu kündigen, bevor der AUKUS-Deal bekannt gegeben wurde, und sagte, die Handhabung des neuen Sicherheitspakts sei ungeschickt.

Siehe auch  Giftige Haie in der Themse in London gefunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.