Jacinda Ardern und Sanna Marin beantworteten die Frage eines Reporters zu Alter und Geschlecht

Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern und ihre finnische Amtskollegin Sanna Marin, zwei der jüngsten Regierungschefinnen und einer der wenigen weiblichen Führungskräfte weltweit, haben sich lange mit Fragen zu Alter und Geschlecht auseinandergesetzt.

Aber sie schossen schnell einen Reporter nieder, der nach dem Zweck des ersten Besuchs eines finnischen Premierministers in Neuseeland am Mittwoch fragte.

„Viele Leute werden fragen, ob Sie beide zusammenkommen, nur weil Sie ein ähnliches Alter haben und dort viel gemeinsam haben“, sagte der Journalist während einer gemeinsamen Pressekonferenz in Auckland.

Der 42-jährige Ardern schränkte den Fragesteller schnell ein.

„Ich frage mich, ob irgendjemand Barack Obama und John Key gefragt hat, ob sie sich kennengelernt haben, weil sie gleich alt waren“, sagte sie und bezog sich auf die ehemaligen Premierminister der Vereinigten Staaten und Neuseelands.

„Wir haben natürlich einen höheren Männeranteil in der Politik, das ist eine Tatsache, denn zwei Frauen begegnen sich nicht nur wegen ihres Geschlechts.

Marin, 37, der mit einer finnischen Handelsdelegation in Neuseeland ist, betonte die wachsenden Handelsbeziehungen des Landes.

„Wir treffen uns, weil wir Ministerpräsidenten sind“, antwortete sie.

Sie beendet ihren Besuch in der südlichen Hemisphäre später in dieser Woche in Australien.

Siehe auch  Der CEO von Abrdn sagt, dass die indischen und chinesischen Aktienmärkte bis 2050 um das Vierfache wachsen könnten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.