Internationale Reiseziele offen für vollständig geimpfte indische Reisende

Mehrere Länder haben Reisebeschränkungen aufgehoben, um vollständig geimpften Touristen die Einreise und Erkundung ihres Territoriums zu ermöglichen. Der Tourismus hat große Auswirkungen auf die COVID-19-Pandemie und dank des Impfstoffs wurden die Reisebeschränkungen in vielen Ländern gelockert, was die Möglichkeit bietet, wieder zu reisen und einen entspannten Urlaub zu genießen.

Diese Länder stehen nicht nur vollständig geimpften Indern offen, es besteht auch keine Notwendigkeit für eine Quarantäne. Daher können Sie diese Länder ohne Quarantäne besuchen, solange Sie Ihren von der Weltgesundheitsorganisation genehmigten Impfausweis vorlegen.

der Truthahn

Um dieses schöne Land zu besuchen, müssen indische Reisende einen vollständigen Impfausweis vorlegen. Die letzte Dosis muss mindestens 14 Tage betragen.

Abu Dhabi

Abu Dhabi hat die Beschränkungen seines Reiseverbots aufgehoben und erlaubt nun indischen Reisenden nach Vorlage des vollständigen Impfausweises den Besuch. Auch eine Quarantäne nach der Ankunft in Abu Dhabi ist nicht mehr erforderlich.

Schweiz

Inder, die den Kofishield-Impfstoff genommen haben, können die Schweiz besuchen, ohne sich dem RT-PCR-Test zu unterziehen. Sie müssen sich auch nach der Ankunft nicht in Quarantäne begeben.

Irland

Inder, die zwei Dosen des Impfstoffs erhalten haben, können nun ein Visum für Irland beantragen. Wenn Sie auf Ihrem Zertifikat die Impfdosis vorweisen können, müssen Sie nicht mehr in Quarantäne oder einen COVID-Test machen.

Österreich

14 Tage nach Einnahme der letzten Dosis des Impfstoffes sind Sie berechtigt, Österreich zu besuchen und müssen sich laut den österreichischen Behörden auch keiner Quarantäne unterziehen.

Lesen Sie auch: EXKLUSIV: Welttag der Gehörlosen: Der Zusammenhang zwischen Hörbehinderung und COVID19 laut einem Experten

Siehe auch  Die Tina-Dokumentation von HBO ist eine beeindruckende Darstellung des Überlebens und des Erfolgs von Tina Turner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.