Insiderhandel: Schweizer Uhren teilen Gewinne nach Managerkäufen

Insiderhandel: Schweizer Uhren teilen Gewinne nach Managerkäufen

Der Aktienkurs des in Großbritannien ansässigen Einzelhändlers Watches of Switzerland Group (GB: wwsg) um mehr als 6 %, nachdem die Mitglieder des Verwaltungsrats Aktien des Unternehmens gekauft hatten. Unternehmensinsider, darunter der Finanzvorstand, der Vorstandsvorsitzende und zwei weitere Direktoren, erwarben letzte Woche am Freitag Aktien im Wert von 0,89 Millionen Pfund (1,1 Millionen US-Dollar).

Watches of Switzerland (WoS) ist ein globaler Einzelhändler für erstklassige Luxusuhrenmarken wie Rolex, Cartier, Chopard, Hamilton, Longines und viele mehr. Fast 50 % des Umsatzes entfallen auf Rolex-Uhren.

Der Insiderhandel erfolgte als Reaktion auf einen Rückgang des Aktienkurses des Unternehmens aufgrund der Absicht von Rolex, den Luxushändler Bucherer AG zu kaufen. Die Aktien des Unternehmens gerieten nach der Nachricht über die Übernahme von Rolex unter Druck und fielen um etwa 20 %, was bei den Anlegern zu Panik führte. Die vier Vorstandsmitglieder bekundeten daraufhin durch den Kauf von Aktien ihr Vertrauen in das Unternehmen.

interne Transaktionen

Den Unterlagen zufolge übernahm der Finanzvorstand des Unternehmens, Anders Romberg, 100.000 Aktien zu 585 Pence, während Vorstandsvorsitzender Ian Carter 35.000 Aktien zu Preisen zwischen 582,5 Pence und 589,5 Pence kaufte. Daneben erhielten die Direktoren Teresa Coliani und Robert Morehead jeweils rund 8.500 Aktien. Bei all diesen Transaktionen handelte es sich um Medienkäufe, da diese Insider beschlossen, persönliches Kapital in den Erwerb dieser Aktien zu investieren. Diese Transaktionen sind von großer Bedeutung, denn sie zeigen den starken Glauben der Insider an das Unternehmen und seine Zukunftsaussichten.

Basierend auf den Käufen dieser Insider ist das Insiderhandelsaktivitätssignal von TipRanks für das Unternehmen sehr positiv.

TipRanks Daily Director Deals bietet Einblicke in aktuelle Insiderhandelsaktivitäten in ausgewählten Märkten und bietet eine chronologische Historie der Insider-Aktienkäufe und -verkäufe mit zusätzlichen Informationen. TipRanks bietet außerdem eine Auswahl Top-Unternehmensinsider und eine Auswahl leistungsstarker Aktien, die entweder durch ein sehr positives oder positives internes Vertrauenssignal gestützt werden.

Siehe auch  Schweiz: Fünf Künstler repräsentieren das Land! - Eurovision-Nachrichten | Musik

Was ist das Kursziel für WOSG?

Laut dem Analystenkonsens von TipRanks hat die WOSG-Aktie ein starkes Kaufrating, basierend auf fünf Kaufempfehlungen und einer Halteempfehlung.

Diese Ratings wurden vor der Übernahmenachricht festgelegt und unterliegen weiteren Änderungen. Derzeit sind Analysten vorsichtig, was die Möglichkeit angeht, dass Rolex sein Uhrenangebot an Bucherer erhöhen und seinen Vertrieb an Einzelhändler wie Watches of Switzerland reduzieren wird, was sich auf den Umsatz auswirken wird.

Das Kursziel für die WOSG-Aktie liegt bei 935 Pence, was auf dem aktuellen Kursniveau ein Aufwärtspotenzial von 54 % hat.

Abschluss

Wenn Insider in die Aktie eines Unternehmens investieren, bedeutet das im Allgemeinen, dass sie über nützliche Informationen verfügen und optimistisch hinsichtlich der Wertentwicklung der Aktie sind. Insiderhandel kann für Anleger eine wertvolle Ressource sein, die sie zu ihrem Vorteil nutzen können.

Offenlegung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert