Ingenieurswunder: Archäologen entdecken einen breiten Tunnel unter dem ägyptischen Tempel

Archäologen haben einen riesigen alten Felsentunnel unter einem ägyptischen Tempel entdeckt, teilte das ägyptische Ministerium für Tourismus und Altertümer letzte Woche mit.

Eine Gruppe unter der Leitung von Dr. Kathleen Martinez, Leiterin der ägyptisch-dominikanischen Mission an der Universität von Santo Domingo, entdeckte den Tunnel. Sie machte Viele frühere Entdeckungen Auf ihrer Suche nach dem Grab der Königin Kleopatra.

Archäologen bezeichneten den Tunnel laut einer Pressemitteilung des Ministeriums als „Wunder der Ingenieurskunst“. Das Ministerium sagte, dass es sich über mehr als 4.300 Fuß erstreckt und in einen Felsen 42 Fuß unter der Erde im Bereich des Tempels von Taposris Magna gehauen ist, der sich westlich der Stadt Alexandria befindet.

Archäologen haben einen Tunnel unter einem Tempel westlich von Alexandria, Ägypten, entdeckt. November 2022.

Ägyptisches Ministerium für Tourismus und Altertümer


Der Name des Tempels, Tapozeris Magna, ist Osiris gewidmet – dem Gott des Todes.

Das Ministerium sagte, dass das architektonische Design des Tunnels dem griechischen Jubilinos-Tunnel ähnlich zu sein scheint, aber länger ist. Das Ministerium sagte, Martinez sagte, dass ein Teil des Tunnels im Wasser des Mittelmeers versunken gefunden wurde.

Das Ministerium enthüllte die Entdeckung eines Netzwerks von Tunneln, die sich vom King Marriott Lake bis zum Mittelmeer erstrecken, sowie 16 Grabstätten in Felsengräbern, die in den griechischen und römischen Jahrhunderten allgemein verwendet wurden.

314400866-489477866547098-2960908615577489253-n.jpg
Archäologen haben einen Tunnel unter einem Tempel westlich von Alexandria, Ägypten, entdeckt. November 2022.

Ägyptisches Ministerium für Tourismus und Altertümer


Bei früheren Ausgrabungen vor Ort fanden die Forscher auch wichtige Artefakte im Inneren des Tempels, darunter Münzen mit den Bildern und Namen von Königin Kleopatra und Alexander dem Großen. Sie sagten, dass auch eine Reihe von kopflosen Statuen und Statuen der Göttin Isis gefunden wurden.

314383464-489477879880430-3746965319268241454-n.jpg
Alabasterkopf, der bei Ausgrabungen unter dem Tempel von Taposiris Magna in der Nähe von Alexandria, Ägypten, gefunden wurde.

Ägyptisches Ministerium für Tourismus und Altertümer


Siehe auch  Bennett beweist, dass er den Atomwaffen des Iran standhalten kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.