Indien füllt das Air Suvidha-Formular für internationale Ankünfte aus

Gemäß der neuesten Entwicklung hat das Ministerium für Zivilluftfahrt nun beschlossen, das Mandat zum Ausfüllen des Air Suvidha-Formulars für alle internationalen Passagiere aufzuheben.

Air Suvidha ist ein Online-System, das für internationale Reisende eingerichtet wurde, um ein obligatorisches „Selbsterklärungs“-Formular einzureichen, in dem ihr aktueller Gesundheitszustand angegeben wird. Dieses Formular ist obligatorisch, während alle internationalen Reisenden, die per Flugzeug in das Land einreisen, es vor dem Einsteigen ausfüllen müssen.


Mit dieser neuesten Entwicklung müssen internationale Reisende, die nach Indien einreisen, das besagte Selbsterklärungsformular namens Air Suvidha für das COVID-19-bezogene Traveler Screening nicht mehr ausfüllen. Außerdem müssen Passagiere keinen negativen COVID-19 RT-PCR-Bericht vorlegen.

Wenn die Berichte fortbestehen, treten diese Lockerungen am 22. November in Kraft und werden Teil der überarbeiteten Leitlinien für internationale Ankünfte sein, die am Montag vom Ministerium für Gesundheit und Familienfürsorge veröffentlicht wurden.

Die neuesten Richtlinien besagen, dass „es vorzuziehen ist, dass alle Reisenden gemäß dem genehmigten grundlegenden Impfplan gegen COVID-19 in ihrem Land vollständig geimpft werden“.

Die Flugbesatzung wird jedoch weiterhin während des Fluges Ankündigungen zu verschiedenen COVID-19-Protokollen machen, einschließlich Maskierung und physischer Distanzierung während Flugreisen. Reisende müssen sich bei der Ankunft außerdem einem thermischen Screening unterziehen, während diejenigen, die Symptome von COVID-19 aufweisen, zur Nachbehandlung in eine Isolationseinrichtung gebracht werden.

Wie bereits berichtet, hat das Ministerium für Zivilluftfahrt auch Strafen für das Nichttragen von Masken während Flugreisen abgeschafft.

Siehe auch  Kanada-Visum für schweizerische, norwegische, belgische und tschechische Staatsbürger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.