Große Luxusuhren und eine neue Herrenabteilung bei UltraLuxe 2023

Große Luxusuhren und eine neue Herrenabteilung bei UltraLuxe 2023

Technik, Tipps und Schätze

Festivalgründerin Angela Loh eröffnete einen Raum, der dem anspruchsvollen Gentleman gewidmet ist – UltraLuxe/Homme.

Von Mittwoch bis zum 22. Oktober dient der 300 Quadratmeter große Raum als soziale Plattform zum Entdecken und Teilen, wo „gleichgesinnte Experten zusammenkommen können, um Nischenluxus auf sinnvolle Weise zu entdecken und zu erkunden“, sagt sie.

Hier haben Gäste die Möglichkeit, eine Fülle von Gadgets zu erkunden, vom neuesten Swoosh-Touchscreen-Fernseher bis zum weltweit ersten und einzigen kabellosen Oled-Fernseher und Piega-Lautsprechern.

Spirituosen- und Weinkenner können die hoteleigene Homme Bar genießen, die seltene Whiskys, Wodka und Gin serviert.

Gäste können auch an einem Meisterkurs teilnehmen, in dem sie sich mit Vintage-Weinen von Penfolds sowie japanischen Whiskys der Shin Group befassen.

Begeisterte Reisende erhalten die Möglichkeit, neue Reiseziele zu entdecken, da Switzerland Tourism, Royal Bhutan Airlines (Drukair), Palau Visitors Authority und Allipalau Airlines einige der atemberaubendsten, unberührtesten Ferien anbieten werden.

Es werden auch Lifestyle-Erlebnisse angeboten, darunter Segeln auf Luxusyachten wie Aquitalia und Star of the Sea sowie eine gesellige Stunde mit 33Club, einem Club nur für Mitglieder im Raffles Place für Gründer, CEOs, Unternehmer und Investoren.

UltraLuxe/Homme findet von Mittwoch bis 22. Oktober von 12 bis 19 Uhr im Tent@Ngee Ann City Civic Plaza statt.

Zeit sich zu beweisen

Die Singapore Watch Show findet traditionell im Tent@Ngee Ann City Civic Plaza statt und wird 2023 zum ersten Mal im UltraLuxe im Resorts World Sentosa stattfinden, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der wachsenden Zahl weiblicher Uhrensammler liegt.

An der Veranstaltung nehmen prominente Vertreter der Branche teil, darunter TikTok Bells, Dubai Girls Watch Club und Kuwait Women’s Watch Club, die sich zusammengeschlossen haben, um Damenuhrenexperten zusammenzubringen und das Uhrensammeln von Frauen zu unterstützen.

Siehe auch  Toblerone-Schokolade ist nicht schweizerisch genug für das Matterhorn »Explorersweb

Tick ​​​​Tock Belles wurde im August 2022 von den singapurischen Uhrensammlern Stephanie Soh und Deborah Wong gegründet und ihr Instagram-Account @ticktockbelles ist der Uhrmacherkunst gewidmet.

Fans können sich jeden Tag auf zahlreiche Podiumsdiskussionen und Seminare freuen. Interessierte Teilnehmer können den Terminplan einsehen und sich anmelden www.singaporewatchfair.com/events

Ein weiteres Highlight ist das Museum of the Essence of Time, eine Ausstellung seltener und historischer Uhren, kuratiert von Herrn Ali Nael, CEO des in Singapur ansässigen Anlageberatungsunternehmens FutureGrail, und Herrn Arnaud Tellier, ehemaliger Direktor und Kurator des Patek Philippe Museums in Genf. Es umfasst Stücke von Patek Philippe, Vacheron Constantin, Rolex und anderen renommierten Uhrmachern.

Auch das Auktionshaus Christie’s Hong Kong wird im November eine Vorschau seiner Auktion veranstalten.

Halten Sie Ausschau nach diesen Highlights.

La Regatta von Lippi 1839

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert