Google scheint damit begonnen zu haben, seine wichtigsten iOS-Apps zu aktualisieren

Abbildung eines Artikels mit dem Titel Es scheint, dass Google mit der Aktualisierung seiner wichtigsten iOS-Apps begonnen hat

Foto:: Robin Beck / Agence France-Presse ((Getty Images)

Es gibt Anzeichen dafür, dass das Warten vorbei sein könnte. Offenbar hat Google endlich beschlossen, die wichtigsten iOS-Apps zu aktualisieren. Das Unternehmen hat ein Update für veröffentlicht Youtube Dieses Wochenende, mehr als zwei Monate nach dem letzten Update.

Wie er erklärte 9to5GoogleDas entdeckte Update, Es ist normal, dass Google die Aktualisierung von Apps im Dezember aufgrund von Feiertagen einstellt. In den Ferien werden keine Updates veröffentlicht, da möglicherweise nicht so viele Mitarbeiter wie üblich beschäftigt sind, um Probleme mit ihnen zu beheben. Aktualisierungen werden jedoch normalerweise Anfang Januar fortgesetzt. Dies ist in diesem Jahr allerdings nicht viel passiert Die meisten iOS-Apps von Google wurden seit Dezember nicht mehr aktualisiert.

Es folgten natürlich sofort Spekulationen über einen möglichen Grund für die Verzögerung. Die populäre Theorie war mit Apple verwandt Neue Datenschutzetiketten, Das darauf abzielt, Benutzer über die gesammelten Datenanwendungen zu informieren und darüber, ob diese Daten damit verknüpft sind oder zur Verfolgung verwendet werden. Apple hat die Labels im Dezember veröffentlicht. Entwickler müssen sie nun einbeziehen, um ihre Apps zu aktualisieren und neue Apps einzureichen.

YouTube-Datenschutzaufkleber im App Store.

YouTube-Datenschutzaufkleber im App Store.
Ein Screenshot:: Youtube

Diese Theorie gilt nicht für YouTube, das bereits vor dem Google-Update an diesem Wochenende Labels hatte. 9to5Google gibt dies an Youtube MusikUnd das YouTube TV, Und das YouTube Studio Alle von ihnen wurden Anfang Februar nominiert. Keine dieser Apps wurde jedoch seit Monaten aktualisiert.

Google kam auch heraus und sagte das Verzögerungen sind nicht fällig Zu Apples Datenschutzaufklebern. Im Januar wurden mehr Labels für seine Apps eingeführt und ein veröffentlicht Ein Blog über Datenschutz Welches erwähnte die Etiketten.

“Da die iOS-Apps von Google mit neuen Funktionen oder Fehlerkorrekturen aktualisiert werden, werden Aktualisierungen unserer App-Seitenlisten angezeigt, die neue Details zum Datenschutz der App enthalten”, schrieb Rahul Roy-Chowdhury, Vice President für Produkt und Datenschutz. “Diese Beschriftungen stellen die maximalen Datenkategorien dar, die erfasst werden können. Dies bedeutet, dass Sie alle verfügbaren Funktionen und Dienste in der App verwenden.”

Gizmodo kontaktierte Google, um zu fragen, warum andere wichtige iOS-Apps noch keine Updates erhalten und wann wir sie erwarten sollten. Wir werden diesen Blog aktualisieren, wenn wir ihn hören.

Bedeutet dies, dass Google nicht über die neuen Datenschutzetiketten von Apple besorgt ist? Ach nein. Die Hauptaktivität von Google ist Werbung, und sie haben zweifellos Gespräche über Bewertungen geführt. In diesem Fall kann man jedoch mit Sicherheit sagen, dass die Verzögerung bei Aktualisierungen mit etwas anderem zusammenhängt. Vielleicht sogar etwas ganz Normales.

Siehe auch  Wild Rift, vielleicht das beste MOBA für Handys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.