Google Bard fügt Bilder für mehr visuelle Reaktion hinzu

Google Bard fügt Bilder für mehr visuelle Reaktion hinzu

Auf der I/O 2023 gab Google eine Vorschau auf eine Reihe kommender Funktionen für den Bard und die Bildunterstützung wird jetzt eingeführt.

Die Letzte Aktualisierung (23.05.2023) an Bard gibt Bilder (aus einer Google-Suche) zurück, damit Sie die Antworten bei Bedarf visualisieren können. Wenn Sie beispielsweise nach interessanten Sehenswürdigkeiten fragen, wird jedem Eintrag ein Bild beigefügt (z. B. „Welche Sehenswürdigkeiten muss man in Los Angeles gesehen haben?“).

Warum: Bilder können Ihnen dabei helfen, Ihre Ideen effektiver zu kommunizieren. Sie können Konzepte zum Leben erwecken, überzeugendere Empfehlungen aussprechen und die Reaktionen steigern, wenn Sie nach visuellen Informationen fragen.

Unter jedem Aufzählungspunkt werden Bilder angezeigt, wobei in der oberen rechten Ecke der Site-Name und das Favicon angezeigt werden. Wenn Sie auf den Link klicken, wird der Link geöffnet. Wenn Sie mit der Maus darüber fahren, wird die URL angezeigt. Außerdem ist ein Rechtsklick-Menü verfügbar.

In der Zwischenzeit können Sie wie bei jeder anderen Bildsuche direkt nach Bildern fragen (z. B. „Zeigen Sie mir Bilder von Rosen“).

Dies ist das erste visuelle Update von Google, das in Kürze verfügbar ist und es Nutzern ermöglicht, ein Foto an Bard zu senden und ihr eine Frage oder Bitte zu stellen. Sie können beispielsweise ein Foto von zwei Hunden teilen und Bard bitten, „einen lustigen Kommentar zu diesen beiden Hunden zu schreiben“. Google Lens wurde für die Bildanalyse verbessert.

Es wird auch Unterstützung für die Erstellung von Bildern über Adobe Firefly geben.

Auf der I/O erhielt Google Bard ein dunkles Design, Unterstützung für Koreanisch und Japanisch, Gmail/Docs-Export und Verfügbarkeit in englischer Sprache in über 180 Ländern.

Siehe auch  Die Anrufbildschirmfunktion des Pixels wird vereinfacht

Mehr zur Google Bar:

FTC: Wir nutzen Affiliate-Links, um Einnahmen zu erzielen. mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert