Fressnapf und Mondi kooperieren bei Premium-Einstoffverpackungen für Tiernahrung

Fressnapf und Mondi kooperieren bei Premium-Einstoffverpackungen für Tiernahrung

23. August 2023 — Fressnapf ersetzt die Verpackung seiner Trockenfutter-Reihe Maxi Zoo Select Gold durch Mondis FlexiBag Recyclable Bags, recycelbare BarrierPack-Beutel. Diese Designs werden als hochwertige, recycelbare Monomateriallösungen mit Farbdrucktechnologie beschrieben.

Mondi hat auf die Anfrage eines Tiernahrungsunternehmens reagiert, eine neue Verpackung mit einem anpassbaren Verpackungsdesign zu entwickeln, das für etwa 150 Tiernahrungsverpackungsdesigns verwendet werden kann. Packungsgrößen von 300 g bis 12 kg bieten Verbrauchern eine lange Haltbarkeit und einfache Anwendung.

„Tierfutter benötigt verschiedene isolierende Eigenschaften wie Barrieren gegen Feuchtigkeit, Fett und Geruch. Gleichzeitig muss die Verpackung eine lange Haltbarkeit gewährleisten und das Tierfutter frisch halten“, sagt Vitor Loschai, Regionalvertrieb Deutschland, Österreich und Schweiz für flexible Konsumgüter bei Mundi. Einblicke in die Verpackung.

Unsere Beutel und Beutel für das Fressnapf-Sortiment erfüllen diese Anforderungen und sind gemäß der Zertifizierung des Cyclos-HTP-Instituts mit anderen Mono-PE-Folien recycelbar. Die Monomaterialverpackungen von Mondi bieten starke Barriereeigenschaften und schützen gleichzeitig das Produkt im Inneren.

Mondi-Paket Fressnapf Maxi Zoo Select Gold TiernahrungDie von Mondi vorgestellte neue Verpackung für Fressnapf wird als stabil und flexibel beschrieben.deutliche Farben
Mundy erklärt außerdem, dass die neue Select Gold-Reihe über einen erweiterten Farbraumdruck und eine neue Rastertechnologie von U.Günther verfügt, die für gestochen scharfe Texte und Bilder auf der Verpackung sorgen.

Der Prozess verbraucht weniger Farben und eliminiert Chemikalien bei der Plattenherstellung. Der Übergang von einem Design zum anderen ist schneller und effizienter, da die Farben für jedes Design nicht geändert werden müssen.

„Verbraucher auf der ganzen Welt fordern Unternehmen auf, zur Kreislaufwirtschaft beizutragen, und das zu Recht“, sagt Loshai.

Unser Team hat eng mit Fressnapf | Maxi Zoo zusammengearbeitet und entwickelt eine Verpackungslösung für sein Trockenfuttersortiment für Haustiere, die recycelbar, zweckmäßig und optisch ansprechend ist – das Produkt schützt und gleichzeitig einfach zu verwenden ist.

Siehe auch  Schweizer Ermittlungen zur UBS-Übernahme der Credit Suisse

Sie erklärt, dass die in den Select Gold-Designs verwendete Drucktechnologie für einen „Premium“-Look im Regal für Tiernahrung sorgt.

„Unsere 150 verschiedenen Verpackungsdesigns sind Teil unserer Nachhaltigkeitsreise und es werden noch weitere folgen“, sagt Yannick Christians, Senior Product Development und Dry Food Supply Expert bei Fressnapf | Maxi Zhou teilt.

Verpackungsentwicklungen
Mondi hat kürzlich 16 Millionen Euro (rund 17,8 Millionen US-Dollar) in Technologie investiert, um eine neue Verpackungsgruppe zu gründen. Das ultimative Karriere-Barrierepapierfür Lebensmittel- und Non-Food-Anwendungen, die so konzipiert sind, dass sie in Altpapierströmen in ganz Europa recycelt werden können und gleichzeitig Produktschutz bieten.

„Endverbraucher glauben, dass Papier das umweltfreundlichste Verpackungsmaterial ist, insbesondere im Vergleich zu nicht recycelbaren Lösungen auf Aluminium- oder Kunststoffbasis“, sagte uns Dirk Gabriel, Chief Operating Officer, Consumer Elastics bei Mondi.

Darüber hinaus ist es so Partnerschaft mit Cintigone Bereitstellung recycelbarer Papierverpackungslösungen für trockene Lebensmittelprodukte wie Mehl, Zucker und Nudeln unter Verwendung des EcoVantage-Kraftpapiers von Mondi und der Syntegon-Spot-Coating-Technologie.

Gepostet von Radhika Secariah

Diese Funktion wird bereitgestellt von Zuerst die NährstoffzutatenSchwester-Website, Einblicke in die Verpackung.

Um unser Redaktionsteam zu kontaktieren, senden Sie uns bitte eine E-Mail an [email protected]

Wenn Sie diesen Artikel wertvoll finden, möchten Sie vielleicht unseren Newsletter erhalten.
Abonnieren Sie jetzt, um die neuesten Nachrichten direkt in Ihren Posteingang zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert