Fordern Sie Mario Draghi auf, eine Regierung in Italien zu bilden

ROM – Mario Draghi, der frühere Präsident der Europäischen Zentralbank, dem weithin die Rettung des Euro zugeschrieben wird, genehmigte am Mittwoch ein Mandat des italienischen Präsidenten, um zu versuchen, eine neue Einheitsregierung zu bilden, die das Land aus der Pandemie herausführen soll durch eine wirtschaftliche Erholung.

“Um die Epidemie zu überwinden, die Impfkampagne abzuschließen, Antworten auf die täglichen Probleme der Bürger zu geben und das Land neu zu starten, sind die Herausforderungen, vor denen wir stehen”, sagte Draghi nach einem mehr als einstündigen Treffen mit Präsident Sergio Mattarella. Quirinale Palast.

Er sagte, Italien habe einen “schwierigen Moment” erlebt. Er sagte, er akzeptiere die Berufung von Herrn Mattarella, weil der Ausnahmezustand “eine Antwort erfordert, die dem Ernst der Lage entspricht”.

Bis Dienstag blieb die Idee, Herrn Draghi durch Giuseppe Conte als Premierminister zu ersetzen, für viele Italiener ein entfernter Traum, der von der Regierungskoalition enttäuscht war, die durch ideologische Spaltungen und Ineffizienz gelähmt zu sein schien, insbesondere durch den Ausbruch der Coronavirus-Pandemie und die wachsende wirtschaftliche Verwüstung in.

Aber am Dienstagabend rief Mattarella Herrn Draghi zusammen und appellierte an “alle politischen Kräfte im Parlament”, eine “hochrangige Regierung” zu unterstützen, um sich dem historischen Moment zu stellen.

Er machte deutlich, dass die Amtszeit von Herrn Conte beendet war und dass die neuen Akteure, möglicherweise politische Führer, die von den Parteien von Herrn Draghi vorgeschlagen wurden, oder ein Stab von Ökonomen, Richtern und Gelehrten, die nicht politisch verbunden sind, bereit waren, die Bühne zu betreten.

Der italienische Aktienmarkt stieg am Mittwoch als Reaktion auf die Nachricht, dass sich Herr Draghi an die Spitze der italienischen Regierung gestellt hatte. Er begann sofort Konsultationen mit den Parteiführern, die in den kommenden Tagen fortgesetzt werden, um eine neue italienische Regierung zu bilden.

Siehe auch  Israeli aircraft flying at a low altitude every day over Lebanon cause concern

Am Mittwoch sagte Herr Draghi: “Ich bin zuversichtlich, dass durch den Austausch mit Parteien und Gruppen im Parlament und durch den Dialog mit den sozialen Kräften die Einheit und die Fähigkeit entstehen wird, dem Präsidenten der Republik eine verantwortungsvolle Antwort zu geben. Berufung.”

Herr Draghi selbst ist kein politischer Neuling. Er war in früheren italienischen Regierungen tätig, war Direktor des italienischen Finanzministeriums und war mit dem Regierungsmechanismus auf europäischer und italienischer Ebene gut vertraut.

Sein Name wird seit Jahren als möglicher Kandidat genannt, um Herrn Mattarella als Staatsoberhaupt Italiens im Jahr 2022 zu ersetzen. Aber jetzt rief Herr Mattarella selbst Herrn Draghi an, der ihn in der Vergangenheit offen gelobt und direkt in die Schlacht gebracht hatte.

“Jetzt müssen alle Menschen guten Willens dem Ruf von Präsident Mattarella folgen und die Regierung von Mario Draghi unterstützen”, sagte Matteo Renzi, der frühere Premierminister, der den Zusammenbruch der Regierung von Herrn Conte inszenierte, indem er die Unterstützung seiner kleinen Partei im Parlament zurückzog. “Jetzt ist die Zeit für Nüchternheit.”

Die Parteiführer rechts und links drückten schnell ihre Unterstützung für Herrn Draghi aus, nachdem klar wurde, dass Herr Mattarella ihn bitten würde, eine Regierung zu bilden.

Er gehörte zu den Führern, die ihre Loyalität gegenüber Mr. Conte wunderbar unter Beweis stellten. Nicolas Zingaretti, der Vorsitzende der Demokratischen Partei, der einst von Herrn Renzi geführt wurde, gab eine Erklärung ab Einerseits bezeichnete er die Regierungskrise als “Katastrophe, die durch die unverantwortliche Entscheidung” von Herrn Renzi ausgelöst wurde, begrüßte dann aber die Entscheidung von Herrn Mattarella. “Wir werden bereit sein, über das Gemeinwohl des Landes zu diskutieren.”

Siehe auch  Senatorin Marsha Blackburn: China ist Teil der neuen Achse des Bösen

Eine von Herrn Draghi geführte Regierung könnte auf zwei verschiedene Arten entstehen. Wenn es ihm gelingt, eine breite parlamentarische Unterstützung zu finden, kann er von einer Position der Stärke zur nächsten regieren Geplante Wahlen Im Jahr 2023.

Wenn er nicht genügend politische Unterstützung findet, könnte Mattarella ihn dennoch dazu bringen, eine Übergangsregierung mit begrenztem Umfang zu leiten – vielleicht mit dem Schwerpunkt auf der Einführung eines Impfstoffs und der Verwaltung von Hilfsgeldern aus Europa in Höhe von mehr als 200 Milliarden Euro oder rund 240 Milliarden US-Dollar das Land führen. Zu vorgezogenen Wahlen.

“Wir verfügen über außergewöhnliche Ressourcen aus der Europäischen Union”, sagte Draghi am Mittwoch in einem klaren pro-europäischen Signal. “Wir haben die Möglichkeit, viel für unser Land zu tun, während wir uns sorgfältig auf die Zukunft jüngerer Generationen konzentrieren und die soziale Einheit fördern.”

Herr Mattarella sagte am Dienstagabend unverblümt, dass er kein Interesse an einer Neuwahl habe. Weder Renzi, der etwa 2 Prozent der Stimmen erhält, noch die Fünf-Sterne-Bewegung, die den größten Block im Parlament hat, aber bei den Wahlen wahrscheinlich von ihren nationalistischen Gegnern umgebracht wird.

Fünf-Sterne-Führer sprachen sich zunächst gegen Herrn Draghi aus, doch am Mittwoch wurde zunehmend klar, dass dies weit von einer einheitlichen Position innerhalb der Partei entfernt war, die sich aufzulösen schien.

Sogar die politischen Kräfte, die Neuwahlen forderten, ließen mit der Ankunft von Herrn Draghi plötzlich nach.

“Wir sind eine verantwortungsbewusste Partei und werden nicht direkt nein sagen”, sagte Ricardo Molinari, ein Abgeordneter der National League von Matteo Salvini, dessen Meinungsumfragen auf die vorgezogenen Wahlen hinwiesen.

Siehe auch  Pirates attack a Turkish ship off West Africa; Kill 1 and kidnap 15

Aber Herr Salvini muss auch seinen rechten Flügel schützen. Wenn er für Herrn Draghi, der die Europäische Union vertritt, die Herr Salvini seit Jahren kritisiert, als zu flexibel angesehen wird, sind andere rechte Politiker bestrebt, seinen Platz einzunehmen.

“Ich glaube nicht, dass die Lösung für die ernsten gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Probleme des Landes eine andere im Palast geborene Regierung ist”, schrieb Giorgia Meloni, die Führerin der italienischen Bruderschaft in der postfaschistischen Zeit, auf Twitter. “Wir denken stattdessen, dass es definitiv besser ist, Italienern die Möglichkeit zu geben, zu wählen.”

Auf einen Schlag hatte Mattarellas Versuch, Herrn Draghi zur Sprache zu bringen, das Potenzial, die italienische Politik zurückzusetzen, was viele Kommentatoren beklagten und nicht der Aufgabe gewachsen waren, im nationalen Ausnahmezustand zu regieren.

“Der Gedanke, dass das Parlament, das in der italienischen Geschichte am meisten gegen Europa ist, Draghi heute als Premierminister und morgen als Staatsoberhaupt krönen könnte, vermittelt einen Eindruck von dem Wunder, das Sergio Mattarella in diesen Jahren vollbracht hat”, sagte Claudio Serasa, Herausgeber der Zeitung Il Foglio. Mittwoch schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.