Facebook soll ein Rebranding planen

Auf Wiedersehen Facebook?

Angela Lang / CNET

Facebook plant, Gib sich nächste Woche einen neuen Namen Um seinen Fokus auf das Metaverse widerzuspiegeln, berichtete The Verge am Dienstag.

Mark Zuckerberg, CEO des Social-Media-Riesen, plant, auf der jährlichen Connect-Konferenz des Unternehmens am 28. Oktober über das Rebranding von Facebook zu diskutieren, aber die Ankündigung könnte bald erfolgen, berichtete The Verge unter Berufung auf eine nicht identifizierte Quelle mit direktem Wissen über die Angelegenheit.

Wie Googles Gründung der Muttergesellschaft Alphabet im Jahr 2015 wird die umbenannte Facebook wahrscheinlich eine Dachgesellschaft schaffen, die unter anderem die Facebook-App sowie Instagram, WhatsApp und Oculus beaufsichtigen wird.

Die Idee eines Metaverses – einer computergenerierten Umgebung, in der Menschen mithilfe von AR, VR und anderen Technologien miteinander interagieren können – ist etwas, das Facebook seit der Übernahme des Virtual-Reality-Headset-Herstellers Oculus im Jahr 2014 diskutiert von Interesse für mehrere große Technologieunternehmen, die Internetentwickler in Bezug auf Offenheit und Interoperabilität verglichen hat.

Die Nachricht vom Rebranding kommt einen Tag, nachdem das Unternehmen in einem Blogbeitrag angekündigt hat, dies zu tun Es beschäftigt etwa 10.000 Mitarbeiter Aus der Europäischen Union, um Positionen zu besetzen, die hochqualifizierte Anforderungen erfordern Arbeiten an Horizon Worlds, einem virtuellen 3D-Spielraum, in den nächsten fünf Jahren.

Facebook lehnte es ab, auf den Bericht einzugehen und sagte, dass es keine Gerüchte oder Spekulationen kommentiert.

Siehe auch  WhatsApp wird heute auf Millionen von iPhones und Androids verboten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.