Die Schweiz nimmt Anträge für Eurovision 2022 ab dem 1. September entgegen

Es ist ein Alpenland, das in den letzten Jahren bei der Eurovision eine Wende erlebt hat. Und jetzt, frisch vom zweiten Platz in der Top 5, Schweiz Fast bereit für den Live-Start im Jahr 2022. Der deutschsprachige Sender SRF hat bestätigt, dass er ab sofort Songs von 1. September.

Die Schweiz nimmt Anträge für Eurovision 2022 ab dem 1. September entgegen

Der Schweizer Kanal schrieb in einem Facebook-Post vom 8. Juli 8 Auf Deutsch: “Die Schweiz nimmt auch am Eurovision Song Contest 2022 teil. Ab 1. September ist es möglich, Songs für die Schweizer Teilnahme am Eurovision 2022 einzureichen. Detaillierte Informationen zu den Anmelde- und Auswahlbestimmungen werden Mitte August verschickt.”

Der Post macht deutlich, dass wir noch einen Monat warten müssen, bis wir ein klareres Bild davon bekommen, was die Schweizer für nächstes Jahr geplant haben. Angesichts des Erfolgs von Luca Hänni im Jahr 2019 und Gjon Tears im Jahr 2021 wäre jedoch zu erwarten, dass der Sender am aktuellen internen Auswahlverfahren festhält.

Eurovision-Auswahlverfahren in der Schweiz

2020 wird ein Gremium von 100 Mitgliedern und eine internationale Jury von 20 Personen sowohl die eingereichten Songs als auch die Künstler bewerten. Die beiden Gremien trafen auch die endgültige Entscheidung über den Künstler und das Lied – was in diesem Fall mit dem Lied Répondez-moi in Gjons Tränen mündete. Die Publikumsjury und die Fachjury waren 50/50 geteilt.

Ein ähnliches Verfahren wurde 2019 angewendet. Nach der Absage von Eurovision 2020 wurde Gjon’s Tears jedoch 2021 ohne Beteiligung eines Publikumsgremiums und einer Fachjury intern erneut ausgewählt. Bei der Wahl seines Songs “Tout l’univers” hatten sie jedoch noch ein Mitspracherecht.

READ  USMNT: Vorschau, erwartete Aufstellungen, Anschauen

Die Schweiz hat zwar von diesem System profitiert, es ist jedoch nicht unbedingt ein narrensicherer Weg, um an die Spitze der Anzeigetafel zu gelangen. Die Jury-Methode in Deutschland ist identisch mit der Schweizer Methode und wurde tatsächlich vom gleichen Managementberatungsteam entwickelt. 2019 und 2021 belegte Deutschland mit S! sters (einschließlich keine TV-Punkte) und Jendrik (wieder keine Zuschauerpunkte).

Sind Sie gespannt auf die Schweizer Eurovision 2022-Pläne? Ruft die Glastasse? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Verfolgen Sie alle Nachrichten der Schweiz Eurovision 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.