Die Schweiz heute – SWI swissinfo.ch

Die Schweiz heute – SWI swissinfo.ch

In der Schweiz hat die Frühlingssitzung des Parlaments begonnen, in der die Politiker bis zum 15. März über eine Reihe von Themen abstimmen. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Themen, die für Auslandschweizer von besonderem Interesse sind.

Das Hauptelement der Arbeit ist geplant Ende der Kinderrente Für Schweizer, die ihren Ruhestand im Ausland verbringen, wie mein Kollege Balz Rigendinger erklärt. Eltern im Rentenalter erhalten eine Kinderrente, wenn ihre Kinder noch minderjährig sind oder sich in Ausbildung befinden. Bei Frauen ist dies selten der Fall und vor allem ältere Eltern profitieren von diesem Rentensystem.

Kinderrenten kosten den Schweizer Bund jährlich rund 230 Millionen Franken (261 Millionen US-Dollar). Allerdings ist dieser Betrag im Vergleich zu anderen Altersrenten gering. Allerdings steigt die Zahl der Begünstigten. Die Der Kampf gegen Kinderrenten Dies kommt vom Ausschuss für soziale Angelegenheiten und Gesundheit des Repräsentantenhauses, der sagt, dass die Abschaffung der Kinderrenten eine potenzielle Einsparung für das bundesstaatliche Rentensystem darstellt.

Außerdem soll das Repräsentantenhaus über einen Gesetzesentwurf beraten Elektronische Identität (e-ID)Dies würde E-Government-Lösungen ermöglichen und Auslandschweizern die Kontaktaufnahme mit den Behörden erleichtern. „Langfristig könnte der elektronische Personalausweis auch eine völlig papierlose elektronische Stimmabgabe ermöglichen, was den Auslandschweizern die Wahrnehmung ihrer politischen Rechte erleichtern würde“, sagt die Auslandschweizer-Organisation (ASO).

Der Parlamentarier Carlo Sommaruga will seinerseits dafür sorgen, dass das Licht an bleibt Elektronische Abstimmungserlebnisse Es wird eine formelle Anfrage an das Parlament zu den Aussichten der elektronischen Stimmabgabe richten.

Was auch für weit entfernt wohnende Auslandschweizer interessant sein dürfte: Die Grünen wollen… Klimasteuer auf Flüge. Sie schlagen eine Steuer von 0,01 CHF pro Fahrtkilometer vor. Konkret erhöht sich dadurch der Ticketpreis für einen Flug nach Berlin um 27 Franken oder für einen Flug nach Los Angeles um 115 Franken.

Siehe auch  Der Zusammenstoß der Schweiz mit Serbien weckt Erinnerungen an politische Spannungen

Lesen Sie den vollständigen Artikel, um diese Probleme genauer zu verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert