Die Schweiz heute – SWI swissinfo.ch

Die Schweiz heute – SWI swissinfo.ch

Führungstransformationen und bemerkenswerte Beziehungen: Highlights der Auslandschweizerkonferenz

Rund hundert Auslandschweizer beteiligten sich daran Schweizer Clubkonferenz in Deutschland, Was ist in Lübeck passiert? Im vergangenen Jahr hatte es einige Unzufriedenheiten innerhalb des Clubs gegeben, die dazu führten, dass der damalige Präsident des Clubs, Albert Kong, zwei Wochen vor der Konferenz 2023 von seinem Amt zurücktrat und Sonia Lingying kurzfristig einsprang.

Unter den Teilnehmern waren 19 Präsidenten der verschiedenen stimmberechtigten Schweizer Vereine. Insgesamt gibt es 38 Mitgliedsverbände. Laut Emily Ridard, Korrespondentin von SWI swissinfo.ch, gab es eine lange Diskussion über eine mögliche Satzungsänderung. Diese Änderung würde es allen in Deutschland registrierten Schweizer Bürgerinnen und Bürgern mit Stimmrecht ermöglichen, sich als Delegierte des Auslandschweizerrats (SSA) zur Wahl zu stellen.Parlament der Auslandschweizer. Um teilnahmeberechtigt zu sein, muss eine Person derzeit Mitglied eines Schweizer Vereins sein.

Diese mögliche Modifikationsänderung löste große Besorgnis aus In Lübeck fiel am Ende keine Entscheidung. Dies bedeutet jedoch, dass die Änderung vollständig vom Tisch ist, da der Text der Statutenänderung den verschiedenen Schweizer Vereinen zur zweiten Prüfung übermittelt wurde.

Süden in Perugia, Italien, Zum 85. Kongress der Konföderation Schweizerischer Vereine versammelten sich rund 130 in Italien lebende Schweizer Bürger.

Derzeit leben 52.000 Schweizerinnen und Schweizer in Italien. Reddard berichtet. Über dem In den letzten 20 Jahren ist ihre Zahl um 16 % gestiegen. Um mit dem Wachstum der Schweizer in Italien und der Auslandschweizer im Allgemeinen Schritt zu halten, entwickelt das Konsularbüro neue Strategien, um ihnen besser zu dienen.

Eine dieser neuen Strategien könnte die Verwendung von… umfassen. Mehr künstliche Intelligenz, zum Beispiel im Online-Helpdesk des Schweizer Aussenministeriums.

Siehe auch  Bulgarien begann mit einem 1: 3-Sieg gegen die Schweiz in der WM-Qualifikation - Novinite.com

Perugia hat eine einzigartige Schweizer Verbindung. Es ist „Schokoladenstadt“Hier befindet sich die berühmte Schokoladenfabrik, die seit 1988 zum Schweizer Nestlé-Konzern gehört.

Rosa Maria Leggio, eine ehemalige Mitarbeiterin der Schokoladenfabrik Eschbach bei Luzern, hat einige Erfolgsgeheimnisse der Schweizer Schokolade gelüftet. Ein Grund dafür ist, dass die großen Schokoladenfamilien – Suchard, Kayler, Lindt – Sie haben nie miteinander konkurriert, Entscheiden Sie sich stattdessen für eine fruchtbare Zusammenarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert