Die Schweiz bereitet sich auf die Wiederöffnung ihrer Grenzen vor, um Nordamerikaner zu impfen

Fügen Sie die Schweiz der Liste der europäischen Länder hinzu, die bereit sind, Touristen aus Nordamerika zu besuchen.

Die Schweizer Regierung hat angekündigt, ab dem 28. Juni 2021 wieder vollständig geimpfte Gäste aus Nordamerika zu empfangen. Dies beinhaltet die vollständige Öffnung ihrer touristischen Infrastruktur, einschließlich Restaurants, Veranstaltungen und Freizeiteinrichtungen.

Werbung

gerade angesagt

Die Wiedereröffnung kommt pünktlich zur Sommersaison.

Schweiz Tourismus, das Tourismusmarketing des Landes, ist in Nordamerika bereits aktiv, um über aktuelle Schutzmassnahmen und -regeln sowie Reisemöglichkeiten in der Schweiz für den Sommer und Herbst 2021 zu informieren.

“Ich bin nicht nur glücklich, sondern auch emotional, dass wir endlich zu dem zurückkehren können, was wir besser machen: Wir beherbergen nordamerikanische Gäste in unserem wunderbaren Land”, sagte Claudio Zimp, Amerika-Direktor von Schweizer Tourismus, in einer Erklärung Städte, urige Dörfer entlang malerischer Täler, weite Alpenaussichten sind die natürliche Wahl für einen Urlaub nach Covid. Jetzt, da die Grenzen offen sind, können wir zusammen mit allen in der Schweizer Tourismusbranche jeden von ihnen begrüßen du”.

US-amerikanische und kanadische Staatsbürger, die nachweisen können, dass sie vollständig geimpft sind, können bereits am 28. Juni ohne Quarantäne oder PCR-Tests reisen. Die Schweizer Regierung wird das Gesetz am 23. Juni ratifizieren.

Tourismusbeamte sagten, dass mehr als 4.000 tourismusbezogene Unternehmen das Schweizer Label “sauber und sicher” verwenden, um die Anwendung umfassender präventiver Gesundheitsmaßnahmen zu dokumentieren, um Bedenken von Reisenden auszuräumen.

Siehe auch  Swiss SailGP tritt der weltweit führenden Segelliga bei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.